Planeteneinfluss im hologenetischen Profil der Gene Keys

Diesen Beitrag gibt es auch auf: Englisch

In diesem Artikel begleite ich dich in frischen Nachrichten für die hologenetischen Profil Sphären zu Sonne, Mond, Erde, Mars und Jupiter. Entdecke welche Planeten sich mit den 11 Sphären und somit mit dem hologenetischen Profil der Gene Keys verbinden.

Am Ende dieses Artikels beantworte ich fünf spannende Fragen aus unserer Community.

Wichtige Anmerkung: Die Gene Keys und deren Berechnungen sind nicht für das Erstellen eines analytischen Persönlichkeitsprofils gedacht.

Die Gene Keys Lehre und die damit verbundenen Themen der 11 Sphären (Schatten – Gaben – Siddhis) geben Einblicke in die Innenwelt und die damit verbundene Interaktion der Außenwelt.

Das Potential dieser Synthese ist die Entfaltung deiner Gaben und die Transformation deiner Schatten. Wie ein lebendiger Organismus entwickelt sich auch dein hologenetisches Profil ständig je nach Lebenssituation weiter.

Meine persönliche Kontemplation in diesem Artikel entspricht meinem Geist und kann von der Weisheit der Gene Keys Lehre abweichen. Die Kontemplation soll dich inspirieren, anregen und begleiten.

Die Berechnungen der planetaren Konstellation und deren Verbindung zu den Sphären im hologenetischen Profil findest du auf genekeys.com

Created by Dominik Porsche – Copyright – www.beyonduality.com

Lebenswerk:

Planet: Sonne

Einfluss: bei Geburt (bewusst)

Persönliche Kontemplation: Die Sonne und unsere Geburt sind stark miteinander verwoben. Für uns von der Sonne unsichtbare Partikel und Fragmente beeinflussen unsere DNA beim Zeitpunkt unserer Geburt. Diese unsichtbaren Lichtfragmente in deiner DNA ist das, was du dir selbst für diese Inkarnation aus freiem Willen und mit viel Freude verbunden herausgesucht hast.

Die Sonne ist viel mehr als nur ein Stern. Er ist unser Lebensspender und Schöpfer. Tief in uns verborgen ist das Potenzial der Sonne. Jeder Mensch vor und nach Geburt erwacht mit einmaligen Begabungen. Diese haben wir uns selbst durch die Sonne mitgegeben. Einige dieser Gaben findest du in den Gene Keys, andere durch die Erfahrungen des Lebens auf Erden.

Wenn du vergessen hast, weshalb du inkarniert bist und auf die Erde gekommen bist, hilft ein Blick zur Sonne. Sei aber vorsichtig, die Sonne ist nicht immer das, wofür du sie hältst und ihre Liebe für dich kann unerträglich sein. Solch eine Liebe zu erhalten, sind wir einfach nicht gewohnt. Wahres Erwachen in allen Facetten ist somit, wenn du dir wieder bewusstwirst, weshalb du hierhergekommen bist. Du badest in diesem Sinne in der Liebe der Sonne.

Evolution:

Planet: Erde

Einfluss: bei Geburt (bewusst)

Persönliche Kontemplation: Die Erde kann für uns Menschen ein schönes oder schreckliches zuhause sein, denn die Dualität auf Gaia ist stark. Du kannst diesem hin und her, nach unten und oben nicht entringen. Also musst du es erlauben, es akzeptieren und umarmen. Lustigerweise versuchen Menschen auf Gaia zu stagnieren, bis sie sich wundern, weshalb sie depressiv und melancholisch sind. Die Erde hilft uns in unserem nächsten Evolutionsschritt und ist für viele von uns somit wie ein Geburtstunnel in eine neue Welt. Richard Rudd beschreibt den neuen Menschen (Homo Sanctus) in Genschlüssel 55. Universal betrachtet beginnen in den nächsten 50-100 Jahren immer mehr Menschen die evolutionäre Entwicklung hin zum universellen Bewusstsein und weg vom Angstbewusstsein. Dies ist ein starker Reinigungsprozess, bei dem wir das Alte gehen lassen müssen, um das Neue zu verkörpern. Hierbei sind gerade heute viele Menschen wie verloren. Es fühlt sich an, wie im Kokon einer Raupe festzusetzen und auf den Schmetterling zu warten ohne zu wissen, wann die Transformation vollständig ist.

Wenn dir das Leben auf der Erde schwerfällt und du fast aufgeben möchtest, verbinde dich mehr mit der Erde und lass ihre Nachrichten aus der Natur in dich eindringen. Es gibt keinen Zeitdruck für dich, da dein evolutionärer Prozess einzigartig ist und mit niemanden verglichen werden kann.

Ausstrahlung:

Planet: Sonne

Einfluss: vor Geburt (unbewusst)

Persönliche Kontemplation: Die Sonne strahlt in uns hinein und wir strahlen in die Sonne hinein. Dieses Paradox ist wunderschön. Was ist deine Ausstrahlung, die dir die Sonne mitgegeben hat? Bei den Gene Keys und im hologenetischen Profil wird beschrieben, dass je mehr Herausforderungen du meisterst, egal wie klein oder groß, je klarer du deine Essenz ausstrahlst. Für mich sind Herausforderungen in diesem Zusammenhang das Loslassen des Alten. Stelle dir ein ausgetrocknetes Blatt am Baum vor, welches sich im nächsten Moment mit dem grünen Gras auf dem Feld vereint. Der Baum lässt los was abgestorben ist. Umso mehr du als Mensch Altes loslassen kannst, umso mehr wirst du deinen Kern erfahren und wahre Selbstliebe ausstrahlen.

Wenn du ein geringes Selbstvertrauen hast, könnte der Blick zur Sonne ein wahrer Augenöffner sein. Wenn du eins von der Sonne lernen kannst, dann ist es, dass die Sonne nie etwas festhält. Sie ist im ständigen Wechsel und dieses Potential der Veränderung ist auch dein Geburtsrecht, auch wenn du dies vergessen hast.

Bestimmung:

Planet: Erde

Einfluss: vor Geburt (unbewusst)

Persönliche Kontemplation: Die Erde kennt ihre Bestimmung. Sie gebärt ein facettenreiches und vielfältiges Dasein an Persönlichkeiten. Die Menschen, Tier und Pflanzenwelt, und so vieles mehr. Was ist der Grund dafür?

Die Freude an der Weiterentwicklung und die Liebe zum Universum. Die Freude an der Vielfalt und das Feiern des Bekannten und Unbekannten. Gibt es eine allgemeine Bestimmung als Mensch? Ich bin der Ansicht, dass wir Menschen hier sind, um uns vielfältig zu entfalten. Zum einen sind wir hier, um die Kernstabilität aufzubauen, damit wir den evolutionären nächsten Schritt mit der Menschheit gehen können und zum anderen sind wir auch hier, um das Leben zu feiern. Unsere ultimative Bestimmung ist es, die fünf oder sechs Sinne für die Erde zu sein und sie vor Gefahren zu beschützen. Heute sind wir eher die Gefahr für Gaia– jedoch werden wir, auch wenn wir heute der Schatten und das Krebsgeschwür der Erde sind, bald die Gabe, das Geschenk und das Wunder der Erde sein. Das ist meine Vision. Wie Richard Rudd in den Gene Keys so schön beschreibt.

„In jedem Schatten ist eine Gabe versteckt.“

Wenn du gefühlt abgetrennt von deiner Bestimmung bist und du einfach nicht weiterkommst, verbinde dich ebenso wie in der Sphäre der Evolution mit der Erde. Verbinde dich mit der Natur, den Elementen, und den Tieren.

Anziehung:

Planet: Mond

Einfluss: vor Geburt (unbewusst)

Persönliche Kontemplation: Der Mond ist ein Wunder, der das Leben auf der Erde so vielfältig ermöglicht. Die Anziehungskraft des Mondes bestimmt Ebbe und Flut. Das Element Wasser ist in uns Menschen und auf der gesamten Erde überwiegend vorhanden. Früher erzählte meine Mutter mir oftmals „Wenn es Vollmond ist, verändert sich mein Verhalten. Jedes Mal, wenn ich wie aufgedreht war sagte sie – „ach der Vollmond ist wieder da, oder?“

Die Emotionen kochten über und machten mich zeitweise zu einem Alptraum für meine Eltern. Heute beobachte ich diese Ebbe und Flut der Emotionen auf einer ganz anderen Wellenlänge und nutze die unbändige Kraft, die der Mond mir und uns allen Menschen gibt, um echte Durchbrüche und Einsichten für mich zu erhalten. Gerade in dieser Zeit des Vollmondes können wir Verhaltensmuster am leichtesten knacken und durchbrechen, sodass die neuen Erfolgsmuster an Neumond in Kraft treten und wir wie vom Mond und deren frischen Energien getragen werden.

Wenn du unzufrieden bist mit dem, was du in dein Leben anziehst, könnte ein Blick zum Mond helfen. Befasse dich mit den Gezeiten und kontempliere den hellen Mond am Nachthimmel. Knacke deine limitierenden und alten Verhaltensmuster an Vollmond.

IQ:

Planet: Venus

Einfluss: bei Geburt (bewusst)

Persönliche Kontemplation: In den Gene Keys hat die Venus eine ganz eigene Sequenz im hologenetischen Profil, die Venus-Sequenz. Die Venus steht in vielen Kulturen für Liebe, Zusammenhalt und Beziehungen. In Zypern, meinem gefühlt spirituellem zuhause sitzt zum Beispiel die Gottheit Aphrodite, die mit der Venus in Verbindung gebracht wird. Anfang März 2023 gab es die seltene Venus-Jupiter Konjunktion, bei der beide Planeten für uns von der Erde aus gesehen am selben Himmelspunkt waren. Für mich war dieses Event ein zufälliger Blick in den Himmel, der mich in eine mystische Kontemplation schickte. Astrologie ist keines meiner Haupt-Themen, jedoch bin ich sehr neugierig, wenn ich Sterne und Planeten betrachte, die für mich eine bestimmte Energie bereithalten. So war dies auch Ende Februar und Anfang März 2023.

Meine erste Kontemplation bestand darin zu erforschen, in welchen Gene Keys Sphären sich Venus und Jupiter befinden. Im Profil ist die Venus im IQ und SQ und der Jupiter befindet sich in Kultur und Perle.

Die Venus hilft dir dabei, Altes loszulassen. Alte Muster, alte Gewohnheiten und karmische Verbindungen. Die Venus ist zudem für alle Menschen, die diesen Prozess des Loslassens ablehnen, unangenehm. Wenn wir entscheiden zu stagnieren, sterben wir. Venus verbindet Moleküle, Atome und subatomare Partikel in uns Menschen neuartig. Venus transformiert uns – hin zum Leben oder hin zum Tod. Immerhin ist sie neben dem Planeten der Liebe auch der Planet des Kriegers.

Wenn du Angst vor dem Tod oder vor dem Unbekannten hast, kann die Betrachtung des Planeten Venus behilflich sein. Gleichzeitig kannst du auch die Sphären IQ und SQ mit deinen Genschlüsseln tiefgründig kontemplieren. Erlaube dir dich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Akzeptiere deine innere Transformation. Umarme dich vollkommen.

EQ:

Planet: Mars

Einfluss: bei Geburt (bewusst)

Persönliche Kontemplation: Mars ist einer der erdähnlichen Planeten in unserem Sonnensystem. Er schaut im Grunde aus wie eine vertrocknete Erde, auf dem es einmal Leben gab oder in Zukunft geben wird. In den Gene Keys ist der Mars mit dem EQ (emotionalen Quotienten) verbunden und es dreht sich alles um Emotionen. Unsere menschlichen Emotionen sind oft versteckt und impulsiv, sodass wir sie selten beobachten. Dazu lernten wir weder von unseren Eltern noch im Schulsystem, wie wir mit unseren Emotionen umgehen können. Mars nimmt bei den Sphären der Gene Keys eine besondere Stellung ein, da er neben den Emotionen auch mit deinem Kern und der damit verbundenen Berufung verknüpft ist.

Kontempliere diese Sphäre des EQs, wenn dir das Beobachten von emotionalen Zuständen schwerfällt und du die Emotionen, die dich beherrschen kennenlernen willst.

SQ:

Planet: Venus

Einfluss: vor Geburt (unbewusst)

Persönliche Kontemplation: Neben der Sphäre der IQ beeinflusst die Venus unseren physischen Körper in den ersten sieben Jahren am intensivsten. In dieser Zeit gibt es eine ständige Transformation des physischen Körpers. Unsere Kinder sind im ständigem Veränderungsprozess und für Eltern, die diesem nicht gewachsen sind, wird dies die schwierigste Zeit ihres Lebens sein. Denn dieser Veränderungsstrudel der Neugeborenen kann niemand entkommen. Somit kommen alten Themen, Muster und Herausforderungen hoch, die lange inaktiv waren, so auch bei mir mit meinem Sohn. Er ist das größte Wunder und zusammen mit meiner Frau, auch die größte Challenge die ich mir nur vorstellen kann. Durch ihn stellte ich alles erneut in Frage. Von der Spiritualität, Esoterik, Business hin zu meinem Freundeskreis und Familienleben stellte ich vieles neu in Frage.

Wenn du Angst vor der Veränderung und dem Chaos hast, kann die Kontemplation der Venus behilflich sein.

Kern:

Planet: Mars

Einfluss: vor Geburt (unbewusst)

Persönliche Kontemplation: Der Kern (Venus-Sequenz) und die Berufung (Perlen-Sequenz) sind dem planetaren Archetypen Mars zugeordnet. Die Energie vom Mars beeinflusst somit deinen Kern (in den Gene Keys als Kernwunde beschrieben) und die damit verbunden Berufung, die sozusagen die Medizin ist, die du für diese Welt mitgebracht hast. Sobald du dich mit deinem Kern und der Wunde beschäftigst, öffnest du das Feld der Heilung für dich und andere. Du ziehst Menschen an, die dich in deinem Heilungsprozess begleiten können und auch Menschen, die dich bei deiner Berufung unterstützen. Der Kern ist auch den drei Semestern vor der Geburt zugeordnet und beschäftigt sich mit den Frequenzen und all den Energien, die dir deine Mutter mitgegeben hat.

Wenn du im Konflikt mit deiner Mutter bist, beschäftige dich mit dieser Sphäre und dem Planeten Mars. In dieser persönlichen Kontemplation ist es irrelevant, ob deine Mutter noch physisch lebt oder nicht. Diese innere Betrachtung ist sehr tiefgründig und benötigt eine gute Vorbereitung und viel Mut. Das Ziel ist es, dich von Frequenzen zu lösen, die dich festhalten, die dir Angst machen und die im Schatten liegen. Hier liegen in deiner DNA-Struktur die größten Herausforderungen und das größte Potential für persönlichen Wachstum.

Kultur:

Planet: Jupiter

Einfluss: vor Geburt (unbewusst)

Persönliche Kontemplation: Der Jupiter steht für Wachstum und Expansion. Auch in den Gene Keys beschäftigt sich die Sphäre der Kultur mit Wachstum und Expansion. In der Perlen-Sequenz gibt es drei Pfade. Der Pfad der Initiative von der Berufung hin zur Kultur. Der Pfad des Wachstums von der Kultur zur Marke und der Pfad des Dienstes von der Marke zurück zur Berufung. Diese geschlossene Trinität öffnet einen weiteren Pfad (Quantum) hin zur Perle. Der Jupiter ist wie ein Portal hin zu deiner innenliegenden Perle und dem darin verstecken Potential für Wohlstand. Außerdem ist diese Konstellation der drei Pfade + Quantum wie ein Test für deine höhere Evolution. Nur wenn wir im Dienst agieren, kann sich das Quantenfeld hin zur Perle öffnen. Nur dann öffnet sich unser Portal zum wahren Wohlstand.

Wenn du an der Menschheit, oder an Menschen zweifelst und du derzeit nicht deinen Weg gehst, kann die Betrachtung des Jupiters Wunder bewirken. Welche Gabe darfst du kulturell einfließen lassen? Welcher Schatten blockiert dich vor dieser Initiative? Welche höchste Essenz (Siddhi) gestehst du dir nicht ein? Wovor hast du Angst? Der Jupiter begleitet dich auf dem Weg zur Befreiung deines Genies.

Perle:

Planet: Jupiter

Einfluss: bei Geburt (bewusst)

Persönliche Kontemplation: Die Sphäre der Perle ist dein bewusster Ausdruck des Jupiters und steht für dein vollkommenes Potenzial auf der Erde. Erst nachdem du im Dienst der Erde und der Menschheit stehst, kann sich dieses Portal in Bezug auf den Genschlüssel und der Linie in diesem Aspekt komplett öffnen.

Die Perle ist wie das letzte Puzzlestück, welches du dir auf die Erde zum Vervollständigen mitgegeben hast. Deshalb musst du diesen Aspekt nicht unbedingt früh in deinem Leben verstehen. Die Betrachtung und Kontemplation können für dich aber sehr hilfreich sein, um selbst für dich zu reflektieren, ob du im Dienst der Gesellschaft stehst oder nicht. Viele Menschen handeln, sind finanziell erfolgreich und im Wachstum. Wenige Menschen schließen diesen Kreislauf über den Pfad des Dienstes und häufen dadurch einfach immer mehr Reichtum an, ohne es im höheren Dienst mit der Menschheit zu teilen.

Was du aus diesem Aspekt zusammen mit dem Jupiter herauslesen kannst, ist folgendes. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit agierst du hier aus dem Schatten, und weniger aus der Gabe oder dem Siddhi. Du kannst also viel aus dem Schatten heraus lernen und wie dieser mit dem gesamten hologenetische Profil interagiert.

Bei mir ist dieser Aspekt zum Beispiel „Ablenkung“. Dieser Schatten des Genschlüssel 56 passt perfekt zu meinem Lebenspfad, denn viel zu oft lenke ich mich vom Essenziellen ab. Meine höchste Essenz der Trunkenheit liegt also ebenso brach oder inaktiv wie die Gabe der Bereicherung, auch wenn ich Menschen in der Gesellschaft beobachte, die mir Hinweise geben, was diese Bereicherung und Trunkenheit in der Welt integriert bedeuten kann.

In der Essenz werde ich mehr und mehr, andere zu ihrer höheren Natur und zu ihrer wahrhaftigen Lebensaufgabe „ablenken“ können. So betrachte ich die Essenz der Trunkenheit, auch wenn ich heute die allermeiste Zeit aus dem Schatten agiere – bekam ich durch Beyonduality und meinen Weg des höheren Dienstes die ersten Einblicke, was die höchste Essenz bedeutet, ohne diese direkt vollkommen zu verkörpern. Mich selbst und andere zu bereichern ist somit meine höchste Gabe aus Sicht der Perlensequenz, der Gene Keys und des Planeten Jupiters.

Diese kritische Selbstreflektion ist essenziell, um sich den Gene Keys, dem hologenetischen Profil und den drei Sequenzen zu öffnen. Denn es handelt sich bei dieser wunderschönen Lehre um keine Persönlichkeitsanalyse, sie ist eine tief transformierende, lebendige und organische Überlieferung, die sich deiner Lebenssituation anpasst.

Schreibe gerne in die Kommentare, wie du die Planeten in Verbindung zum hologenetischen Profil betrachtest und welche Erfahrungen dir diese weisen Wesen mitgegeben haben.



Gene Keys Reading mit Dominik

Möchtest du deine Gene Keys im hologenetischen Profil vertiefen und die drei Sequenzen kennenlernen? Dann biete ich dir jetzt eine einmalige Möglichkeit an, mit mir in Live 1:1 Zoom Sessions zum Thema Gene Keys zu arbeiten.

Mehr Erfahren

Fragen aus der Community & unsere Antwort

  1. Wann sind die Planeten für jeden einzelnen aussagekräftig (die Energie verfügbar? Es ist bestimmt anders, wenn ich auf ein Kinderprofil, einem 30-Jährigen oder einem 60-jährigen Profil schaue, oder?

    Grundsätzlich befähigt dich die Gene Keys Lehre dazu, diese Antwort für dich selbst zu entdecken. Sie ist weniger ein Analyse Tool. Wenn du dich einem Planeten hingezogen fühlst bzw. du dich damit beschäftigst, dann wird dieser Planet für dich aktiv oder von Wert sein. Dieser Prozess darf aber ganz natürlich von statten gehen. In der Venus-Sequenz gibt es im Kern/Berufung, SQ, EQ, und IQ jeweils den siebenjährigen Zyklus. Hier kannst du beobachten, dass in der pränatalen Phase laut Gene Keys der Planet Mars den größten aktiven Einfluss auf den Vorgeburtsprozess hat, von 0-7 Jahren die Venus (SQ), von 8-14 Jahren nochmals der Mars (EQ) und von 15-21 Jahren erneut die Venus (IQ). Gleichzeitig ist Sonne, Erde und Mond für die physischen Entwicklung immer in diesen Phasen aktiv. Du kannst als nichts pauschalisieren.
  2. Die Pearl, wie eine Perle, bildet sich im Laufe des Lebens aus. So habe ich es verstanden und ist das Zentrum von Wohlstand. Wie empfindest Du den Unterschied der Pearl zur Lebensaufgabe und zur Berufung?

    Wie du schön beschreibst, ist die Perle das Zentrum von Wohlstand, die sich im Laufe deines Lebens öffnet, wenn du deinem höheren Dienst nachgehst. Sie öffnet sich also nicht, wenn wir nur selbstbezogen agieren. Der Unterschied zu Lebenswerk und Berufung ist, dass sich das Lebenswerk mehr mit den äußeren Qualitäten, die für Menschen sichtbar sind, befasst. Der Genschlüssel der Perle ist eher versteckt und agiert auf feinstofflicherer Ebene. Die Berufung ist deine Kernwunde und gleichermaßen das Potenzial und die „Medizin“, die du für die Menschheit mitgebracht hast. Du kannst also folgendes betrachten. Wenn du der Welt (Kultur) deine Medizin (Berufung) verabreichst, wirkt sich das auf deine Marke (Lebenswerk) aus und öffnet das Portal zur Perle. Dabei öffnet eine reine von Herzen basierende Medizin die Gabe in der Perle und eine selbstbezogene Medizin aktiviert den Schatten.
  3. Gibt es Unterschiede, z.B. ob Uranus in der Anziehung oder in einer anderen Sphäre steht? Und worin läge der Unterschied?

    Die Planeten in den 11 Sphären sind fix und die Sphäre der Anziehung ist dem unbewussten Mond zugeordnet. Bisher befasst sich keine Gene Keys Sequenz oder Sphäre mit den Energien und dem Planeten Uranus.
  4. Wann macht es Sinn, sich mit jemanden auszutauschen, der in der Aktivierungssequenz dieselben Keys aber in unterschiedlicher Reihenfolge hat?

    Wenn es deiner Kontemplation hilft und du wie einen Verbündeten an deiner Seite hast, der ähnliche Lebensthemen hat, tausche dich mit ihm aus. Das kann wie ein Amplifier (Verstärker) wirken, um deinen Erinnerungsprozess und Transformationsprozess zu beschleunigen.
  5. Bekommen Planeten durch Kanäle im Profil eine stärkere Wirkung?

    In den Gene Keys gibt es keine Kanäle wie im Human Design, sondern nur die Pfade zwischen den einzelnen Sphären im hologenetischen Profil. Wie die Planeten die Pfade beeinflussen, dass kommt ganz auf deinen Lebensweg an. Wenn du zum Beispiel ein neues Projekt startest, die ersten Schritte der Planung gehst und die Initiative ergreifst (Pfad der Initiative in der Perlen Sequenz), dann wirken die Planeten Mars (Berufung) und Jupiter (Kultur) wie ein Verstärker. In dieser Situation kann es hilfreich sein, sich mit den Energien dieser Planeten zu beschäftigen, um herauszufinden, ob deine Initiative reinen Herzens ist oder nicht. Hast du einen Partner angezogen, könnte der Blick zur Sphäre der Anziehung (Mond), der Bestimmung (Erde) und IQ (Venus) mit den Pfaden des Dharma und Karma wie Balsam für die Seele wirken.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Dominik Porsche
Dominik Porschehttps://beyonduality.com/de/ueber-dominik-porsche/
Hallo, schön, dich hier zu sehen. Ich bin Dominik, Vater, Student, Lehrer, Gene Keys Guide, Bewusstseinsforscher, offenherzig und spirituelle Inspiration für die Menschen um mich herum. Auf Beyonduality begleite ich dich auf einer freudigen und mutigen Reise zur Entdeckung deiner Lebensaufgabe, deines authentischen Energieausdrucks. Das Projekt Beyonduality führt dich in die Integration und Transzendenz deiner spirituellen Erwachenserfahrungen durch die Gene Keys Lehren und vieles mehr. Meine Vision als Vater eines Sohnes ist es, den Prozess des Erinnerns zu beschleunigen - dass wir spirituelle Wesen sind, nicht nur Menschen in Fleisch und Blut. So erinnern wir uns an unsere innere Wahrheit der Fülle und können alle in Frieden und Harmonie leben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein