Gene Key 38 – Von Kampf bis Ehre (Genschlüssel 38)

Diesen Beitrag gibt es auch auf: Englisch

In diesem Artikel teile ich meine Kontemplation des Gene Key 38 mit dir. Am Ende des Artikels gebe ich dir 3 Kontemplationsfragen mit.

Beim Gene Key 38 geht es um den Siddhi der Ehre, die Gabe der Ausdauer und den Schatten des Kampfes.

Gene Key 38 Energiesymbol

Unser Genschlüssel 38 Energiesymbol lädt dich zur tieferen kontemplativen Arbeit mit den Gene Keys ein. Viel Spaß damit!

Genschlüssel 38 Gene Key

 

Gene Key 38 – Schatten des Kampfes

Der Kampf mit dir

Im Schatten des Genschlüssels 38 geben wir auf, verkrampfen unseren Körper, oder wir fühlen uns bedroht und kämpfen.

Die repressive und reaktive Natur kann sehr anstrengend sein, besonders wenn wir nicht loslassen können, die Angst anderer auf uns zu projizieren oder unsere Angst auf andere zu projizieren.

Höchstwahrscheinlich endet dieser Kampf in einem Mangel an Energie und letztlich in einem Mangel an Sinn für sich selbst und die Welt.

Wir müssen Zustände des Kampfes genauso ehren, wie wir Zustände der Ehre ehren würden. Der Weg, der zu Erfüllung und Sinn führt, führt nicht über den Kampf, wie es die Gesellschaft uns vielleicht suggeriert, denn wenn wir uns selbst bekämpfen, entsteht Widerstand und wir bleiben in unserem eigenen Überlebensgefängnis gefangen, ohne es zu merken.

Der Programmierpartner ist der Genschlüssel 39 und sein Schatten der Provokation. Wir können sehen, wie sich beide Schatten gegenseitig verstärken.

Wir provozieren einen aussichtslosen Kampf und halten an unseren negativen Mustern fest, die uns glauben lassen, das Leben sei hart.

Wir werden von der Gesellschaft und ihren Angstmachern provoziert. Doch in diesem Schattenzustand kämpfen wir darum, diese von der Gesellschaft erzeugten Ängste zu überwinden, was zu Traurigkeit und schließlich zur Zerstörung führen kann.

Nur wenn wir nicht bereit sind, die sinnlosen Kämpfe und Auseinandersetzungen weiter anzuheizen, können wir beginnen, die Gabe der Ausdauer zu erfassen.

Gene Key 38 – Gabe der Ausdauer

Der Kampf für einen Sinn

Der Genschlüssel 38 der Ausdauer ist eine dynamische Gabe (Genschlüssel 39). Es geht darum, deinen Kampf auf ein höheres Ziel auszurichten. Du kämpfst, um andere und dich selbst zu ermächtigen. Während du das tust, bist du im Rhythmus des Lebens – was bedeutet, dass Mühelosigkeit den Widerstand ersetzt.

Der Energiefluss kehrt zu dir zurück. Du fühlst dich lebendig, wohl und ausgeglichen. Die Gabe suggeriert nicht, dass du nie wieder die Kämpfe deiner verwundeten Geschichte oder der verwundeten Geschichte der Menschheit spüren sollst. Aber die Gabe führt dich langsam und geduldig aus dem intensiven und unbewussten Dilemma des Kämpfens heraus.

Der zelluläre Kampf muss aufhören. Sobald der zelluläre Kampf aufhört und alle Zellen sich in Harmonie miteinander bewegen und handeln, hören Krankheiten auf zu existieren.

Die Gabe der Ausdauer erbt die Qualität der richtigen Atmung. Richtiges Atmen führt zu einem angemessenen Einsatz von Kraft.

Gene Key 38 – Siddhi der Ehre

Ein Date mit Gaia

Der Siddhi des Genschlüssels 38 ist Ehre. Dieser gesteigerte Zustand des menschlichen Bewusstseins erwidert stets Niederfrequenz mit Hochfrequenz. Für den niederfrequenten Schattenzustand kann das hartnäckig und gefährlich aussehen.

Und ja, das ist es auch – denn dieser Siddhi-Zustand absorbiert die Schattenzustände. Die Opferrolle der Menschen und der gesamten Menschheit muss sterben, damit ein neues Leben entstehen kann, das die absolute Verantwortung für alle Gedanken, Gefühle und Taten einschließt. Wenn es kein Opfer gibt, gibt es auch keinen Täter. Wenn es keinen Täter gibt, gibt es auch kein Opfer.

Die repressive und die reaktive Natur brauchen sich gegenseitig; sie sind wie ein altes Paar mit vielen Abhängigkeiten, Geschichten und Rollen in der heutigen Welt.

Das Feld der Ehre fordert die Gegensätze heraus. Nur Wesen mit großer Liebe können diese Aufgabe erfüllen, indem sie die angemessene Kraft einsetzen, um die Extreme zu befreien. Diese Extreme sind wie gefangen und schlafen in einem Spinnennetz.

Die Menschen wollen sich lebendig fühlen und tun alles, um sich lebendig zu fühlen, während sie tief schlafen. So dehnen sich die Extreme des Schattenzustandes aus, bis es zu spät ist.

Ehre schneidet alte Muster und Extreme sanft auf, ähnlich wie Erzengel Michael mit seinem Schwertkampf. Der Grund dafür ist einfach. Es geht darum, die Göttlichkeit des anderen zu ehren, und alte, überholte Angstmuster dienen nicht mehr der Göttlichkeit.

Dieser Genschlüssel ist sehr irdisch, wie ein weiser Lehrer des Erdbewusstseins, der weiß, was sterben muss. Die Ängste der Menschheit müssen sterben, damit die Erde sich entwickeln kann, denn für die Erde ist jeder Mensch wie eine einzelne Zelle – und die Tumorzellen müssen auf die eine oder andere Weise gereinigt werden. 

Der Siddhi der Ehre ist also wie ein Agent der Erde, der die höchste Schwingung hält. In der Umgebung solcher Wesen sind Wunder nichts Ungewöhnliches – es ist fast wie ihr natürlicher Zustand.

3 Kontemplationsfragen

  1. Wo spürst du Kampf und Widerstand – was zu einem Mangel an Zielstrebigkeit und Energie führt?
  2. In welchen Situationen begegnest du Hindernissen? Erinnere dich an dich selbst – wie du sie mühelos überwinden kannst.
  3. Ist Gaia etwas sehr Kostbares für dich – wie ein Sohn und eine Tochter, die du beschützen musst? Wenn ja, könnte dieser Genschlüssel in einer der primären Positionen deines hologenetischen Profils sein, und wenn nicht, fühle dich geehrt, die Verbundenheit mit Gaia, der Erde, zu spüren.


Gene Keys Reading mit Dominik

Möchtest du deine Gene Keys im hologenetischen Profil vertiefen und die drei Sequenzen kennenlernen? Dann biete ich dir jetzt eine einmalige Möglichkeit an, mit mir in Live 1:1 Zoom Sessions zum Thema Gene Keys zu arbeiten.

Mehr Erfahren

Schön, dass du diesen Artikel des 38. Genschlüssels bis zum Ende gelesen hast!

Weitere Informationen zu den Lehren von Gene Keys findest du unter genekeys.com und in meinem Artikel „Alles, was du über Gene Keys wissen musst„.

Alles Liebe,

Dominik Porsche

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Dominik Porsche
Dominik Porschehttps://beyonduality.com/de/ueber-dominik-porsche/
Hallo, schön, dich hier zu sehen. Ich bin Dominik, Vater, Student, Lehrer, Gene Keys Guide, Bewusstseinsforscher, offenherzig und spirituelle Inspiration für die Menschen um mich herum. Auf Beyonduality begleite ich dich auf einer freudigen und mutigen Reise zur Entdeckung deiner Lebensaufgabe, deines authentischen Energieausdrucks. Das Projekt Beyonduality führt dich in die Integration und Transzendenz deiner spirituellen Erwachenserfahrungen durch die Gene Keys Lehren und vieles mehr. Meine Vision als Vater eines Sohnes ist es, den Prozess des Erinnerns zu beschleunigen - dass wir spirituelle Wesen sind, nicht nur Menschen in Fleisch und Blut. So erinnern wir uns an unsere innere Wahrheit der Fülle und können alle in Frieden und Harmonie leben.

1 Kommentar

  1. Lieber Dominik,
    Genschlüssel 38 ist mein Ziel und ja, mein Leben war voller innerer und äußerer Kämpfe, ja ich bin eine Kriegerseele und jetzt im 63. Lebensjahr fühle ich mich angekommen in mir, die ‚Kämpfe‘ wie im Thai CHI durch Atmung in Bewegung in eine neue Form zu verwandeln. Bei mir ist das gerade der Pinsel oder Spachtel auf der Leinwand. Fließen (lassen) mit der aktuellen Energie…
    Ich finde deinen Artikel sehr schön und stimmig beschrieben, denn ich konnte mich lange nicht mit meiner Energie anfreunden.
    Beste Grüße, MaryAnn

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein