Gene Keys Delta Programm – Das Bewusstseinsspiel: Meine Erfahrung

Diesen Beitrag gibt es auch auf: 🇬🇧English (Englisch)

Was ist das Gene Keys Delta-Programm?

Das Gene Keys Delta-Programm ist einer der kollektiven Juwelen, die in Gene Keys zu finden sind. Ich konnte an einer der letzten Betaversionen Anfang 2020 teilnehmen. Der offizielle Startschuss für das Gene Keys Delta Programm erfolgt im Juni 2020 und ist erst einmal nur in englischer Sprache verfügbar. Update 21.05.2020 – Die Registrierung für die nächste Delta-Runde ist jetzt offen. Weitere Informationen zu den genauen Details für die nächste Delta-Runde findest Du hier.

Es ist ein außergewöhnliches Erlebnis, innerhalb von 7 Wochen 7 Genschlüssel in einer Gruppe von 7 Personen gemeinsam zu kontemplieren. Jede Woche wird eine Gruppe von sechs Personen zusammengeführt, trifft sich und tauscht die wöchentlichen Erfahrungen aus. Das siebte Mitglied hat das heilige Thema, den Raum von allen anderen sechs Personen zu halten.

Eine kurze Vorgeschichte – Eine freudige Reise!  

Ich betrachte mich immer als eine spielerische Persönlichkeit. Seit meiner frühen Kindheit habe ich mich gerne mit Computer- und Brettspielen beschäftigt. Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich in den späten Neunzigern auf meinem ersten Nintendo den ganzen Tag lang Pokémon gespielt habe. Seit ich um 2014 herum begann, mich tiefer in die persönliche und Bewusstseinsentwicklung zu vertiefen, dachte ich immer, dass mir etwas fehlte. Vielleicht ist das Gene Keys Delta-Programm endlich ein weiterer freudiger Ansatz für meine persönliche Entwicklungsreise?

Im Jahr 2016 habe ich bereits einen sehr spielerischen und freudvollen Weg und Ansatz entdeckt, um meine inneren Glaubenssysteme zu verändern. Und im Jahr 2020 entdeckte ich das Gene Keys Delta Ein strahlendes Spiel des höheren Bewusstseins von der Gene Keys Society.

Innerlich jubelte ich: „Ah, endlich gibt es ein Spiel, und welch ein Zufall, dieses Spiel der Gene Keys Society (jetzt Gene Keys Official) ist mit meiner Leidenschaft und Arbeit verbunden!

Gene keys Delta-Programm – Dominik’s persönliches Tagebuch

Delta Fellowship

Ich hatte einen großartigen Start im Gene Keys Delta-Programm. Die Energie war wunderbar, die Gruppe war aufgeschlossen, und meine Erfahrung war intensiv. Ich habe eine ähnliche Wirkung erlebt, als ich 2-3 Wochen auf einem intensiven CYP-Bio-Feedback-Retreat war. Bei beiden Erfahrungen versammelte sich eine Gruppe von Teilnehmern zu einem gemeinsamen Anliegen. Der einzige wesentliche Unterschied bestand darin, dass das CYP eine Offline-Veranstaltung und das Delta-Programm eine virtuelle Online-Erfahrung ist. Ich war glücklich, dieses intensive Gefühl des Engagements und der Absicht zu erleben, sich gegenseitig kollektiv in einen größeren Bewusstseinszustand zu führen.

Woche 1: Siddhi des Friedens (6. Gene Key)

Mein wöchentliches Thema war die 3. Position, der Siddhi des Friedens, die Gabe der Diplomatie und der Schatten des Konflikts (6. Gene Key).

Unmittelbar nach dem ersten Treffen begannen wir, uns mit unseren wöchentlichen Partnern zu verbinden. Dann schrieb ich lustiger weise eine E-Mail, an den falschen Partner, und ich bemerkte, wie ich mir danach mental die Schuld dafür gab, dass ich vergessen hatte, wer mein wöchentlicher Partner war.

Ich akzeptierte dies schnell in mir selbst, nachdem ich dies erkannt hatte. Das war ein sehr schneller Synchronizitäts-Moment, in dem ich in der Lage war, meine negativen Glaubenssätze zu erkennen.

Diese Erfahrung war für mich aussergewöhnlich, denn es war eine Bestätigung meines wöchentlichen Themas (6. Gene Key Frieden – Diplomatie – Konflikt). Zum ersten Mal wurde mir die subtile Häufigkeit des Konfliktzustands bewusst. Zuvor hat dieser Zustand in verschiedenen Konflikten in meinen engen Beziehungen geendet.

Aus einer anderen Perspektive hatte ich das Gefühl, mich selbst und andere zur Schuld zu zwingen. Da dies während des Handelns ein unbewusstes Thema war, habe ich diesen Seinszustand vorher nie vollständig erkannt.

Mein erster Tag war sehr ermutigend und positiv. Ich war in der Lage, in einer Umgebung mit höherer Energie zu bleiben, und war klar und sanft in meiner Kommunikation. Ich setzte auch Konzepte um, die der ganzen Gruppe halfen, emotional stabil zu sein, und entdeckte ihre eigenen Durchbrüche. In dieser Hinsicht war mein Engagement und meine Hingabe für die Gruppe stark.

Meine Frau sagte sogar am Abend des ersten Tages: „Wie schön, ich bin das nicht gewohnt!“. Da dies nicht nur eine individuelle Leistung ist, danke ich auch allen in der Gruppe der Gene Keys Delta von Herzen.

Eine meiner größten Lektionen in der ersten Woche war, eine Pause einzulegen, bevor ich anfange, meine Freunde und Familie zu beurteilen oder zu beschuldigen. Indem ich Reaktionen auf meine äußere Umgebung zurückhielt, lösten sich Konfliktenergien schnell in einen Zustand des Friedens auf. Das Wunder geschah immer dann, wenn ich Konfliktversuche aus meiner Umgebung kommentarlos stehen ließ. Ich steckte keine weitere Energie in die Konfliktversuche, deshalb konnte kein einziger Konflikt wachsen, und alle haben sich innerhalb von Sekunden und Minuten aufgelöst.

Mein Resümee der ersten Woche ist, dass sich wirklich etwas von innen heraus verändert hat. Ich fühle mich ruhiger und friedlicher, geschätzt und verstanden. Das wöchentliche Treffen hat mir eine Offenbarung gegeben, dass wir Menschen in Wirklichkeit ein einziger Organismus sind – und doch oft so missverstanden werden.

Selbst im Chaos herrscht immer Frieden.

Woche 2: Siddhi der Selbstlosigkeit (27. Gene Key) 

Mein wöchentliches Thema war die 5. Position, das Siddhi der Selbstlosigkeit, die Gabe der Nächstenliebe und der Schatten des Egoismus (27. Gene Key).

Dies wurde als eine sakrale Heilungswoche im Gene Keys Delta betrachtet. Eine besondere Prüfung für mich, weil ich das Gefühl hatte, in den letzten Jahren viel selbstlose Arbeit in meiner Berufung geleistet zu haben. Dies war für mich eine Zeit, in der ich einige Aspekte der Selbstlosigkeit und der bedingungslosen Liebe zu mir selbst und zu anderen verfeinern und neu überdenken konnte.

Das erste wöchentliche Thema, was ich entdeckte, war mein konditioniertes Verhalten zur Kontrolle meines Blogs. Meine Gewohnheit war es, das Gesamtprojekt zu kontrollieren, indem ich mich in bestimmte Arbeitsabläufe einmischte. Gleichzeitig verstand ich, dass die tägliche Kontrolle meines neu gepflanzten „Saatguts“ sehr konträr ist, um ein nachhaltiges und natürliches Wachstum zu ermöglichen. Wahrscheinlich würden niemals Blumen, Bäume oder Gemüse wachsen, nachdem ich das Saatgut alle zehn Minuten analysiere, indem ich es unter ein Mikroskop lege.

„Ich frage den Samen: „Wann wirst du wachsen, mein Freund?“ Das Samenkorn antwortet: „Lass mich in Ruhe. Die Natur weiß, wie es funktioniert!“

Und dann pflanze ich den Samen zurück in die Erde und frage mich, was nach weiteren zehn Minuten geschieht.

Ein weiteres großes Thema war mein physischer Körper auf einer tieferen Transformationsebene. Ich bemerkte, dass gesunder Nahrungsmittelkonsum einen besseren energetischen Ausdruck in meinem äußeren Leben schuf. In dieser zweiten Woche ertappte ich mich dabei, wie ich regelmäßig Kuchen und „Falafel Kebap“ aß. Dann beschloss ich schließlich, selbstlos auf meinen physischen Körper zu hören, und mein Körper sagte mir, ich solle eine Rohkostwoche einlegen.

Denn nur, wenn ich meinen verschiedenen physischen, emotionalen und mentalen Aspekten gegenüber selbstlos bin, kann ich beginnen, die Selbstlosigkeit in meiner äußeren Welt wirklich zu entdecken.

Gegen Ende der Woche fühlte ich mich emotional mit starken Überzeugungen meiner Gedanken verbunden. Viele Male habe ich noch versucht, etwas mit meinem Verstand zu verstehen, das vom Verstand eigentlich nicht verstanden werden kann. Die einzige Handlung, die in mir nachklang, bestand darin, alle tiefsitzenden Glaubenssätze und konditionierten Muster loszulassen, die mein volles Potenzial zurückhalten. Glücklicherweise weiß ich, dass viele Menschen Nächstenliebe und ein höheres Ziel ausstrahlen, die Menschheit in Liebe und Licht zu führen.

Ich möchte meiner Gene Keys Delta Gruppe wirklich helfen, in einem höheren Bewusstseinszustand zu bleiben, aber heute fühlte ich zum ersten Mal das Gefühl eines Misserfolgs. Ich erweiterte meine Klarheit und konnte die egoistische Welt beobachten, in der ich wirklich lebe.

Urteile sind das Gegenteil von Selbstlosigkeit. Lange Zeit liebte ich es, meinen Egoismus tief im Unterbewusstsein zu unterdrücken, nur um mich ein wenig besser zu fühlen.

Selbstlosigkeit ist die Verkörperung des höheren Wohls, Selbstsüchtigkeit ist die verkörperung des egos.

Woche 3:  Siddhi der Transparenz (59. Gene Key)  

Mein wöchentliches Thema war die 4. Position, der Siddhi der Transparenz, die Gabe der Intimität und der Schatten der Unehrlichkeit (59. Gene Key). Dies war die Phase des offenen Herzens und der unerfüllten Träume.

Das Eintauchen in die Eröffnungswoche meines mentalen Herzens begann mit einem großen Lernprozess. Als Gene Keys Delta-Gruppe entschieden wir uns für eine Aufgabe, und ich zwang die Gruppe, diese „Hausaufgaben“ zu machen, indem ich sie gedanklich und gefühlt dazu drängte, Kommentare abzugeben. Schließlich war ich unglücklich, weil es nicht so klappte, wie in der Gruppe besprochen. Dann war ich sehr verärgert. Zwei Stunden später las ich die Dokumente für mein wöchentliches Thema, und mein Verstand war wie versteinert. Ich fand heraus, dass mein Verstand manchmal aus Gründen, die überhaupt nicht logisch sind, verrückt über meinem Herzen kreist.

Diese Entdeckung in meiner dritten Woche führte mich zu einem wirklich friedlichen inneren Gefühl. Mir wurde klar, dass ich nichts kontrollieren muss, denn es gibt nichts, was kontrolliert werden muss.

Diese Woche war insgesamt spielerisch. Ich erinnerte mich noch daran, dass ich eine Online-Rechnung bezahlt hatte, und ich scherzte herum, als ich die Geldüberweisungen auf ein anderes Bankkonto vornahm. Ich hatte dieses Lächeln auf meinem Gesicht und sagte: „Oh, schau Dominik – die imaginären Euros sind verschwunden. WOW – wie witzig“.

Transparenz schließt alles ein und Unehrlichkeit schließt alles aus.

Woche 4: Siddhi der Klarheit (57. Gene Key Delta) 

Mein wöchentliches Thema war die 7. Position, der Siddhi der Klarheit, die Gabe der Intuition und der Schatten der Unease (59. Gene Key Delta). Dies war die Phase der Beziehungen zu den höheren Sphären, und mein wöchentliches Thema war Vertrauen.

Diese Woche war eine großartige Erfahrung der Partnerverstärkung. Die Position meines Partners war die zweite. Das Thema waren die emotionalen Beziehungen im physischen und astralen Bereich, und in meiner siebten Position war mein Thema die Beziehungen zu den höheren Bewusstseinsbereichen. Während mein Partner in der zweiten Position Beziehungen im unteren Reich betrachtete, betrachtete ich die Beziehungen zum höheren Reich.

Beide Positionen verstärkten sich gegenseitig, und wir entdeckten beide zahlreiche Synchronizitäten.

Gleich zu Beginn dieser Woche entstand in mir eine kollektive Angst. Indem ich mich selbst in mich führte, war ich in der Lage, diese kollektiven Ängste in ein leichtes Gefühl voller Frieden umzuwandeln. Ich war unglaublich glücklich, dass ich den Mut hatte, ohne Zögern in diese tiefsitzende Angst hineinzuschauen.

Ich werde nicht im Detail auf die genaue Angst in mir eingehen. Es war eine der tiefsten Ängste, die mich davon abhielt, mich auf einer sehr tiefen Ebene mit anderen Lebewesen zu verbinden.

Diese Woche war wirklich etwas Besonderes. Da Beziehungen für die höheren Bereiche mein Hauptthema in dieser Woche waren, hatte ich auch ein längeres Gespräch mit einem meiner besten Freunde, und wir haben viele unserer energetischen Themen geklärt. Ich verstand mich auch besser und lernte, wie ich Beziehungen aus einer höheren Perspektive, die voller Mitgefühl ist, eingehen kann. 

Wahre Klarheit ist verkörperte Wahrheit in Aktion.

Woche 5: Siddhi der Reinheit (12. Gene Keys Delta)

Mein wöchentliches Thema war die 1. Position, der Siddhi der Reinheit, die Gabe der Diskriminierung und der Schatten der Eitelkeit (59. Gene Keys Delta). In der fünften Woche war das Thema die Bereinigung des Alltäglichen.

Diese Woche galt als heilige Woche, in der alle Mitglieder der Delta-Gruppe ihren Durchbruch auf die 1. Position konzentrierten. Ich konzentrierte mich auf die Bereinigung des Alltäglichen in meiner physischen Welt. Gleich am zweiten Tag habe ich zufällig eine Menge in meinem alltäglichen Leben geklärt, was ein wirklich magisch war.

Diese Woche ermöglichte es jedem in der 1. Position, seinen höchsten Wunsch im materiellen Bereich zu manifestieren.

Dieses Mal geschah etwas Magisches. Einer meiner besten Freunde erzählte mir von einem neuen Ansatz, um über die Zukunft zu sprechen. Ich kann hier nicht ins Detail gehen, aber was ich sagen kann, ist, dass dies zu 100% mit meinem wöchentlichen Thema übereinstimmte, um den höchsten Wunsch in mir im materiellen Bereich zu manifestieren. Ich erforschte diesen neuen Ansatz meines Freundes kurz vor dem Schlafengehen und am Morgen. Nachdem ich morgens aufgewacht war, hatte ich ein gutes Gefühl.

Reinheit ist ein geheimes göttliches Geschenk von ‚all das was ist‘. 

Für die 6. und 7. Woche beschloss ich, nicht ins Detail zu gehen. Lasse deine Vorstellungskraft diese spielerische und fantastische Lehre entdecken.

Zusammenfassung meiner ersten Gene Key Delta-Runde

Während dieser siebenwöchigen Gene Keys Delta Reise hatte ich viele Quantensprünge in meinen Beziehungen und eine kristallklare Kommunikation. Ich erhielt auch so viele Einsichten über das kollektive Feld und die Menschheit als kollektives Wesen.

Brauche ich ein starkes Engagement für meine Gene Keys-Delta Runde?

Dies ist eine der wichtigsten Aussagen, die du in deinem Herzen entdecken musst. Das Delta-Programm ist wie ein roher Diamant und kann nur dann voll zur Blüte kommen, wenn alle sieben Spieler der Runde voll präsent und engagiert sind. Als Teilnehmer trägt man die Verantwortung nicht nur für sich selbst, sondern auch für alle anderen. Sollte ein Teilnehmer zu irgendeinem Zeitpunkt in der Delta-Runde nicht in der Lage sein, weiterzumachen, wird die gesamte Delta-Runde für alle zurückgesetzt, und jeder kann eine neue volle Delta-Runde beginnen.

Du musst bereit sein, diese sieben Wochen für einen übergeordneten Zweck zu opfern (19 – Gen-Schlüssel). Opfer zu bringen ist in dieser Hinsicht nichts Negatives. Wahre Opfer beruhen auf selbstlosem Handeln und darauf, dass du genau weißt, was du im Leben brauchst. In Wirklichkeit treffen wir jeden Tag neue Entscheidungen und opfern uns für ein höheres Wohl. Treffe also eine klare Aussage und Entscheidung aus ganzem Herzen über die Teilnahme am Delta-Programm.

Das Delta-Programm ist ein großartiger Einstieg in Gene Keys. Der Preis für dieses Programm beträgt 100 US-Dollar, was unschlagbar ist für die Menge an Wissen und Weisheit, zu der du Zugang hast. Solltest du schon eine Delta Runde gespielt haben, beträgt der Preis für die zweite Runde 50 US-Dollar.

Generell liebe ich die Preisgestaltung aller Gene Keys Programme, die im Vergleich zu anderen Anbietern auf dem Markt alle erschwinglich sind. Zum Beispiel hat die Kindle-Version des Gene Keys Buches, das für 6 US-Dollar bestellt werden kann, wahrscheinlich den höchsten inneren Mehrwert in der gesamten Entwicklungs- und spirituellen Gesellschaft.

Die erste öffentliche Runde des Gene Key Delta Programm startet im Juni 2020.

Update 21.05.2020 – Die Registrierung für die nächste Delta-Runde ist möglich. Weitere Informationen zu den genauen Details für die nächste Delta-Runde findest Du hier.

Das Delta Programm ist wahrhaftig ein flüchtiger Blick auf die Synarchie (Siddhi – 44. Gene Key). Um erfolgreich zu sein, erfordert dieses Programm Teamarbeit (Gabe – 44. Gene Key) und Vertrauen.

„Gene Keys ist wie eine Schatztruhe!“ – Richard Rudd

Alles Liebe,

Dominik

Dominik Porsche
Hallo, schön, dich hier zu sehen. Ich bin Dominik, lebe auf Zypern, bin 29 Jahre jung, Ehemann, Bewusstseinsforscher, herzoffene und spirituelle Inspiration für mich und mein Umfeld. Ich begleite dich auf einer freudvollen und mutigen Reise, um deine Lebensaufgabe zu entdecken und zu verkörpern. Meine größte Vision ist es, auf der Erde eine entscheidende und inspirierende Rolle bei deiner kollektiven inneren Transformation in deinem Higher Purpose zu spielen. Und um dies zu verwirklichen, springe ich jeden Tag erneut ins Wasser und erinnere mich ein Stück mehr an das was ich schon bin.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein