Lebensaufgabe finden – Mit diesem Schlüssel erfüllst du deinen Sinn im Leben!

Diesen Beitrag gibt es auch auf: 🇬🇧English (Englisch)

Seine Lebensaufgabe zu finden scheint eine Lebensaufgabe an sich zu sein. Schon vor über 20 Jahren stellte ich mir als Kind Fragen wie: Was ist meine Lebensaufgabe? Wie finde ich meine Lebensaufgabe? Gibt es einen Sinn in meinem Leben? Warum bin ich hier auf der Erde? Wieso fühle ich mich weit weg von ‚Zuhause‘?

Später in der Pubertät stellte ich mir Fragen wie: Habe ich einen Nutzen für die Gesellschaft? Wie finde ich meine Bestimmung? Werde ich jemals etwas finden, dass ich liebe? Was ist meine Berufung? Oder bin ich doch nur ein zusammengewürfelter nutzloser Haufen aus toter Materie, wie uns die Wissenschaft lange Zeit glauben lassen wollte?

Über zwei Jahrzehnte bin ich den Fragen, mein warum zu finden auf die Spur gegangen. Und heute fühle ich mich aus meinem ganzen Wesenskern bereit über dieses höchst individuelle Thema zu sprechen. Ich bin total begeistert dich dabei inspirieren zu dürfen, dass du dir deine eigenen Antworten auf deine Fragen gibst, bis du dir letztlich keine Fragen mehr stellen brauchst.

Inhaltsverzeichnis

  1. Entfalte dein einzigartiges Puzzlestück im Ganzen
  2. Lebensaufgabe – Gibt es eine allgemeine Definition?
  3. So findest du deine Lebensaufgabe NICHT
  4. Beachte das bitte unbedingt für deine Lebensaufgabe
  5. Die Falle – Lebensaufgabe und Geld
  6. 3 geniale Schritte, wie du deinen Sinn im Leben erfüllst
  7. 3 Fragen und 3 Aussagen, die für deine Lebensaufgabe unterstützend sind
  8. FAQ zur Lebensaufgabe – Häufig gestellte Fragen
  • Entfalte dein einzigartiges Puzzlestück im Ganzen

    Nur wenn du dein Puzzlestück im Ganzen erkennst und bewusst verkörperst, wirst du ein Leben voller Fülle, Freiheit und Frieden genießen. Und da du mit deinem Bewusstseinskristall die einzige Seele in der Existenz bist, kann kein Mensch außer dir selbst die eigene Lebensaufgabe finden. Niemand kann dir bis aufs Detail sagen, was deine individuelle Lebensaufgabe ist. Gleichzeitig gibt es Bausteine der Existenz und vor allem unseres Menschendaseins, die uns alle vereinen. Genau diese Bausteine gebe ich dir hier mit auf den Weg, damit auch du ein begeistertes Leben aus deiner Lebensaufgabe herausführst und klar zu dem stehst, was du bist und was du nicht mehr entscheidest zu sein.

    Du solltest jetzt absolute Freudensprünge machen. Du hast diesen Artikel von mir gefunden, der den Anspruch hat, dass du dich selbst zu deiner Lebensaufgabe coachst. Diese Informationen im Artikel unterstützen dich dabei die Initiative zu ergreifen, dich selbst auf Seelenebene kennenzulernen.

    Klarerweise wird dir mein Artikel nicht die Arbeit abnehmen, die du selbst initiieren darfst. Denn ohne deine Aktion gibt es keine Reaktion. Das ist eine Existenzregel, die nicht nur in unserem Universum besteht, sondern grundlegend in allem was existiert. Wie sonst würdest du ohne Handlungen, eine Reaktion erschaffen, um deine Lebensaufgabe bewusst vor Augen zu sehen und diese zu verkörpern?

    Alles ist zwar grundsätzlich möglich, gleichzeitig ist dies aber sehr unwahrscheinlich.

    Lebensaufgabe – Gibt es eine allgemeine Definition?

    Die Lebensaufgabe ist die Aufgabe, die du dir als Seele für diesen Leben auf der Erde mitgegeben hast. Die Lebensaufgabe wird auch oft mit der Seelenaufgabe, Berufung, Mission im Leben oder der Bestimmung in Verbindung gebracht.

    Persönlich ist die Lebensaufgabe das eine Feuer, wofür du brennst und welches du in die Welt tragen möchtest. Die Lebensaufgabe ist nicht auf einen Beruf, Geld oder Beziehungen limitiert, sondern ist ein höchst individuelles und grenzenloses Thema. Dies von der Seelenebene in unsere Mentalebene zu übersetzen ist für viele Menschen eine große Herausforderung, da viele Aspekte unserer Lebensaufgabe gar nicht übersetzbar in unsere Sprache sind.

    Geht deine Lebensaufgabe in Erfüllung, kannst du dir sogar ein neues Ziel auf Seelenebene setzen, ohne die Form wechseln zu müssen.

  • So findest du deine Lebensaufgabe NICHT

    Die eigene Lebensaufgabe zu finden ist ein höchst individueller magischer Prozess. Das Paradoxe, wenn du die Lebensaufgabe gefunden hast, ist es dir oftmals auch gar nicht bewusst. Ich möchte dir einen kurzen Einblick vom wahren Selbst geben.

    Auch dein wahres Selbst hat es dir ermöglicht, physisch in Erscheinung zu treten und hat Zugang zu deiner Lebensaufgabe und auch aller Lebensaufgaben anderer Erscheinungsformen. Gleichzeitig kennt dein wahres Selbst nicht unabdingbar deine konkrete Lebensaufgabe, da dies aus Effizienzgründen der Existenz nicht essenziell von Bedeutung für dein wahres Selbst ist.

    Ebenso ist die Lebensaufgabe zu finden kein starrer und unveränderbarer Prozess, er ist anpassungsfähig und hochgradig flexibel. Sie ist nie mit Schmerz und Leid verbunden, da sie nicht-physischen Ursprungs ist.

    Vorbilder und spirituelle Lehrer zu vergöttern und nachzueifern führt dich hin zur Mittelmäßigkeit, einem sehr niedrigen Bewusstseinszustand indem sich heute die Mehrheit der Menschen befinden, anstatt zu deinem eigenen Style, der aus einem weitgehend höheren Bewusstseinszustand hervorgeht.

    Nur wenn du deinem Style treu bist, kannst du deine Lebensaufgabe finden und im Detail wahrnehmen. Wenn du aus deinem physischen Verstand heraus deine Lebensaufgabe finden willst, bewegst du dich stetig weiter weg von dir selbst. Du gehst einen großen Umweg und folgst anderen Menschen.

    Die Lebensaufgabe zu erkennen ist aus dem physischen Verstand zu grob. Du könntest dir zum Beispiel bewusst sein, dass du hierhergekommen bist, um mehr zu erkennen, wer du in Wahrheit bist. Und da dies eine allgemeingültige Schlussfolgerung und Wahrheit auf der kollektiven Menschenebene ist, bist du deiner individuellen Lebensaufgabe keinen Schritt nähergekommen.

    Um deine Lebensaufgabe zu erkennen, darfst du dir deines einmaligen Bewusstseinskristalls bewusst sein. Dein Bewusstseinskristall weist einmalige Fähigkeiten und Qualitäten auf, wie zum Beispiel Qualitäten der Liebe, der Ausstrahlung, des Mitgefühls, der Klarheit, des Verständnisses und vor allem die Erfahrungen, die du mit allen anderen Wesen teilst.

    Einmalige Fähigkeiten sind die Fähigkeiten, die du dir als Seele angeeignet hast und zu denen du schnelleren Zugriff erhältst. Das können Fähigkeiten wie Einfühlungsvermögen sein oder konkrete Einstellungen basierend auf deinen bisherigen Erfahrungen in der physischen Realität, wie die menschliche Sprache, Intuition, Erfassungsgabe von Synchronizitäten deines höheren Verstands (Higher Mind), Hellhören und Hellsehen.

    Das hört sich vielleicht komplex an, soll dir in der Essenz aber aufzeigen, dass nur du selbst wissen kannst, welche Lebensaufgabe du dir mitgegeben hast. Und darüber hinaus weiß nicht einmal dein wahres Selbst, aus dem du physisch in Erscheinung getreten bist und mit dem du in direkter Verbindung stehst, deine konkrete Lebensaufgabe. Denn das wäre höchst ineffizient in der Natur. Die höheren Bewusstseine arbeiten wie die Natur immer in perfekter Harmonie miteinander.

    Auch wenn du von all dem oben geschriebenen aus dem Verstand heraus nichts verstehen solltest, sei dir bewusst, dass dir dein wahres Selbst und die höheren Energien genügend Hinweise basierend auf deinem jetzigen Entwicklungsstand senden werden, damit du dir deiner Lebensaufgabe bewusster bist. Beobachte also noch intensiver wie zuvor in den nächsten Tagen deine Umgebung, die Natur und neue Möglichkeiten, die sich ergeben.

    Denn weißt du wann du die eigene Lebensaufgabe findest?

    Wenn du anfängst transparent aus dem Herzen zu handeln.

    Denn dann passiert etwas Magisches. Dein wahres Selbst erhält die Mitteilung, dass du dich bewusst mit deiner Lebensaufgabe befasst und sendet dir ab sofort klare Botschaften, die dich inspirieren und dich bei deinem Prozess unterstützten. Das funktioniert aber nur, wenn du anfängst zu handeln.

    „Nur du selbst hast den Schlüssel zu deiner einmaligen Lebensaufgabe.“

    Beachte das bitte unbedingt für deine Lebensaufgabe  

    Was ich heute oft im persönlichen Entwicklungsbereich beobachte, sind Menschen die arrogant genug sind und sagen‘ Ich zeige dir deine Lebensaufgabe in 45 Minuten‘ oder ‚Ich zeige dir deine Berufung in 20 Minuten‘.

    Hier gibt es auf neutraler Ebene kein falsch und richtig und ich umarme alle Menschen voller Mitgefühl und Liebe. Verständlicherweise betrifft dies auch nicht 100% der Menschen, die in diesem Bereich arbeiten. Es ist einfach die eigene Unbewusstheit und Komplexität der menschlichen Sprache, die solche Missverständnisse ‚In 45 Minuten zur Lebensaufgabe oder 20 Minuten zur Berufung‘ heraufbeschwört.

    Oft verwenden Menschen ‚Hype‘ Wörter, um sich besser zu vermarkten, obwohl sie im Grunde in diesem Bereich nur auf der Oberfläche kratzen.

    Kein Mensch kann dir mit seiner Seelenerfahrung deine konkrete Lebensaufgabe in 45 Minuten zeigen. Wenn dann würdest du dir deiner Lebensaufgabe selbst bewusstwerden. Wir Menschen haben zwar die Fähigkeit uns mit unserem oder sogar einem anderen wahren Selbst und den höheren Energien zu verbinden und kann dir Inspirationen und Blickpunkte mitgeben, gleichzeitig kann er dir nicht konkret deine Lebensaufgabe vor Augen halten. Denn nur du selbst kannst diesen Erinnerungsprozess initiieren und dir deine Lebensaufgabe wieder in Erinnerung bringen. Sei also sehr vorsichtig, sobald dich ein Mensch vom Gegenteil überzeugen will und der Meinung ist, dir zeigen zu können, was du nur in dir selbst finden kannst.

    Wenn dein Selbstwert und deine Klarheit sehr präsent sind, weißt du zu was du stehst. Andere verlieren die ‚manipulative Macht‘ über dich. Das ist also das Schlimmste was in unserer kapitalistischen Gesellschaft aus der Sicht der Manipulatoren passieren kann.

    Die Falle – Lebensaufgabe und Geld 

    Oft wird im Zusammenhang von Lebensaufgabe als Beispiel auch die Berufung mit Geld verdienen verknüpft. Wir alle wissen, dass Geld ein neutrales Mittel ist, dass wir in dieser Realität im Kollektiv ausgewählt haben zu erfahren. Gleichzeitig birgt Geld in der heutigen Zeit tiefgreifende Gefahren, die wir meist unbewusst ausleben. Wir brauchen Geld fürs tägliche Leben, für unsere Familie und wollen dazu mehr Geld für Luxusgüter. All das ist keineswegs negativ zu bewerten. Das Fundament auf dem Geld gesellschaftlich weltweit aufgebaut ist, ist dennoch ein Schuldensystem, das viele Komplikationen hat. Die Mehrheit der Menschen baut sich aus Unwissen massive Abhängigkeiten auf und wird somit ein unbewusstes Opfer eines egoistischen Systems. Dies ist der Hunger unserer kollektiven Gesellschaft. Wir stillen diesen Hunger, indem wir Geld aus der Zukunft ausleihen, um das Geld im gegenwärtigen Augenblick auszugeben.

    Aus diesen Gründen würde mir persönlich nie einfallen die Berufung oder auch die Lebensaufgabe auf das Thema Geld zu limitieren. Denn dann passiert mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit etwas, dass in dir sehr viel Druck aufbaut und du dazu noch mit Scheuklappen in der Welt herumläufst. Woher ich das weiß? Ich habe dies 2019 selbst an mir erfahren und konnte dies NUR reflektieren, indem ich mich 3 Wochen intensiv selbst reflektiert habe und mich vom Rest der Welt isoliert habe.

    Deine Lebensaufgabe und Berufung sind grenzenlos und voller Fülle, Freiheit und Frieden. Geld ist nur eine Seite der Fülle-Medaille und zudem in unserer Gesellschaft energetisch kollektiv von uns selbst unbewusst manipuliert. Fülle kommt auf unendlich vielen weiteren Wegen zu dir. Also warum solltest du dich nur aufs Geld verdienen begrenzen? Oft lassen wir uns von unseren Glaubenssätzen überzeugen, dass wir nur mit Geld ein sicheres und glückliches Leben führen können.

    Ich selbst bin ein absoluter Fan von Luxusgütern und ein wohlhabendes Leben voller Fülle, gleichzeitig sollten wir unser Leben niemals ausschließlich an Geld messen, denn dann werten wir nur unser Ego auf, anstatt uns für das Wohl Aller einzusetzen.

    Deine Seelenaufgabe gibt dir die Fülle, Freiheit und den Frieden, zu machen was dein Herz begehrt. Geld ist ein Mittel zum Zweck. Folgst du deinem Seelenplan, wird immer genau das Geld hinter dir herrennen, welches du benötigst.

    3 geniale Schritte, wie du deinen Sinn im Leben erfüllst

    Wetteifere mit dir selbst 

    Wetteifere mit dir selbst, nicht mit Anderen. Erinnere dich an das Kleinkind in dir, als du noch täglich nur mit dir selbst gewetteifert hast.

    Betrachte auch heute bewusst Themen, bei denen du angefangen hast mit anderen zu wetteifern, anstatt dich mit dir selbst zu messen.

    Sobald du es meisterst nur noch mit dir selbst zu wetteifern, coachst du dich auch nur noch selbst und sieht Beziehungen jeglicher Art als Reflektion und Inspiration für die Erweiterung deiner Seele. Denn ein Vorbild ist nicht da, um diesem nachzueifern, sondern um selbst zu erkennen, welche Qualitäten und Fähigkeiten du von deinem inneren Wesenskern zum Ausdruck bringen möchtest.

    Nur fürs ‚Wetteifern‘: Betrachte also immer nur deine Essenz und isoliere dich von der Gesellschaft und Menschen, soweit es dir möglich ist.

    Mehr Statements und weniger Fragen

    Gebe dir mehr Statements, die mit dir in Resonanz gehen und frage dich weniger Fragen, die dich noch tiefer in die Illusion und in den physischen Verstand bringen. Durch Statements erhöhst du deine Klarheit. Durch Fragen entstehen oft mehr Unklarheiten. Dies ist bezogen auf die Vibration, die du ausstrahlst. Umso höher du in Frieden und Liebe vibrierst, umso klarer hast du deinen Bewusstseinskristall vor Augen. Statements zeigen dir deine Grundwerte auf, die du verkörperst und bringen dich in deine Einheit. Fragen lösen oft mehr Zweifel und mehr das Gefühl des Getrenntseins aus. Ich schreibe auch bewusst mehr Statements und weniger Fragen, da wir uns oft den ganzen Tag nur Fragen stellen und keine vernünftigen Statements in unserem Leben abgeben. Wir nehmen meistens die Realität der anderen hin, machen sie zu unserer eigenen Realität, damit wir nicht an Liebe und Akzeptanz einbüßen und stimmen dieser Realität zu, ohne selbstbewusst unsere eigene Wahrheit zu Leben. Deshalb dürfen wir mehr Handeln und zu dem stehen, was unser Herz spricht.

    Durch Statements gewinnst du an Klarheit. Du handelst, anstatt den ganzen Tag lange nur zu fragen, ob das was du derzeit machst auch das Richtige ist. Genau dadurch geschieht das Paradoxe, dass du NICHT ins Handeln kommst. Hier überzeugen dich deine Glaubenssätze, dass du mit Fragen weiser wirst, ohne danach handeln zu müssen. Dadurch bist du in der niedrigen Gedankenschleife deines Egos gefangen.

    Sei dir bewusst, dass du auch diese Gedankenschleifen deines Egos vollkommen selbst kreiert hast. Denn unsere Glaubenssätze müssen hart arbeiten, um uns zu überzeugen, damit wir an ihrer ‚Logik‘ weiter festhalten.

    Fange an dich selbst zu coachen

    Verlasse dich nicht mehr auf deine Berater und Coaches, sondern folge deinem Herzen und deinem inneren Coach oder Psychologen. Ein großartiges System, mit dem ich selbst seit Jahren arbeite, ist Gene Keys. Eine weitere Methode ist die CYP-Bio-Feedback Methode, mit der du gezielt und selbstbestimmt Glaubenssätze umprogrammieren kannst. Bei beiden Systemen bin ich nur auf mich selbst angewiesen und die zwei Lehrer und Entwickler beider Systeme haben den Dreh des ‚Selbstcoachings‘ absolut raus.

    Falls du schon mit anderen Hilfsmitteln arbeitest, sei dir bewusst das alle Systeme ihre Berechtigung haben. Die Frage, die du dir hier stellen darfst, ist, ob dich das Hilfsmittel ins Innere Reich deines Bewusstseinskristalls und deinem Seelenplan führt oder doch weg von dir.

    Bei den beiden Systemen, die ich kennengelernt habe, hast du den Vorteil, dass ich und viele meiner engen Freunde schon bemerkenswerte Entwicklungsschritte gemacht haben. Trotzdem sollte eins immer klar sein.

    Mach dir dein eigenes Bild und sei immer aus deinem Herzen heraus selbstkritisch.

    3 Fragen und 3 Aussagen, die für deine Lebensaufgabe unterstützend sind

    Die drei Fragen und anschließend drei Aussagen wirken unterstützend, da du hier eine klare Botschaft an deine gesamte Seele sendest, bereit zu sein, deine Lebensaufgabe zu erkennen.

    Wichtig: Analysiere die Fragen und Aussagen nicht aus deinem physischen Verstand heraus, sondern öffne dein Herz beim Aussprechen der Fragen und Aussagen, welches energetisch in der Mitte auf Brusthöhe lokalisiert ist. Sehe gleichzeitig, wie sich von der Brusthöhe deines Herzens bis hinunter zum Bauchnabel ein warmwolliges Energiefeld aufbaut, dass dich bei diesem Prozess unterstützt und dein Energielevel anhebt. Verbinde dich auch mit den Erdenergien für die nötige Erdung und Stabilität. Und pausiere öfters bei diesem Prozess.

    1. Was bin ich derzeit noch nicht bereit zu erkennen, um meine Lebensaufgabe zu finden, die ich mir als Seele mitgegeben habe?
    2. Welche negativen/limitierenden Glaubenssätze verhindern aktuell meine Sicht, um meine Lebensaufgabe glasklar vor Augen sehen?
    3. Welche physischen Handlungen verweigere ich derzeit noch, damit mir meine gesamte Seele Hinweise für meine Lebensaufgabe zuspielen kann?

  • 3 Aussagen, die für deine Lebensaufgabe unterstützend sind

    1. Ich bin bereit loszulassen. Ich diene dem Wohle Aller aus dem Herzen. Ich lasse das Licht und die Liebe in allen meiner Zellen scheinen und gebe den Wunsch an meinen höheren Verstand und mein wahres Selbst ab, mir meine Lebensaufgabe bewusster aufzuzeigen, sobald dieser Prozess förderlich für mich ist. Meine Lebensaufgabe zu finden begeistert mich.
    2. Ich liebe meine einmalige Lebensaufgabe, die ich mir als Seele mitgegeben habe und freue mich, diese zu erfüllen. Ich bin mir bewusst, dass ich mir diese Lebensaufgabe mit meinem freien Willen als Schöpfer selbst mitgeben habe. Und da ich meine Lebensaufgabe selbst ausgewählt habe, ist es ein Leichtes für mich diese Aufgabe meiner Seele wieder zu erkennen und zu erfüllen. Meine Lebensaufgabe zu finden begeistert mich.
    3. Wie ein Puzzlestück im Puzzle fügt sich auch meine Lebensaufgabe, die ich mir als Seele mitgegeben habe wieder vollständig zusammen, damit ich diese Seelenaufgabe meines Bewusstseinskristalls erkenne und erfülle, ohne mir zeitlichen Druck machen zu müssen, wann dies geschehen wird. Ich weiß und vertraue mir vollkommen, dass ich durch diesen Prozess der Hingabe und des Loslassens meine Lebensaufgabe genau dann erkenne, wenn dies am Förderlichsten für mich und andere ist. Meine Lebensaufgabe zu finden begeistert mich.

    Lebensaufgabe FAQ – Häufig gestellte Fragen

    Was ist die Lebensaufgabe?

    Die Lebensaufgabe ist die Aufgabe, die du dir als individuelle Seele oder Ausdruck deines Bewusstseins mitgegeben hast, als du noch nicht physisch in Erscheinung getreten bist. Stelle es dir wie ein Computerspiel vor, indem der Programmierer alle Missionen festlegen muss, die der Spieler erfährt. Du bist gleichzeitig der Programmierer als Seele in der nicht-physischen Realität und der Spieler in der physischen Realität als Mensch. Beide Realitäten existieren simultan und sind nicht trennbar. Du kannst somit weiter als Programmierer deine Lebensaufgabe anpassen, ebenso wie das Computerspiel zusätzliche Missionen erhalten kann. Ich nehme das Beispiel eines Computerspiels, da es für die meisten Menschen in dieser Zeitlinie die optimale Analogie ist. Oft wird die Lebensaufgabe auch Seelenaufgabe, Seelenmission genannt und mit der Berufung in Verbindung gebracht.

    Was ist meine Lebensaufgabe?

    Deine einzigartige Lebensaufgabe herauszukristallisieren und diese zu erfüllen ist die Hauptmission deiner derzeitigen Form als Mensch. Da es keine existierende individuelle Seele gibt, die dir gleicht, gibt es auch keine individuelle Seele, die dir deine konkrete Lebensaufgabe offenbaren kann. Dies ist nur durch einen inneren Wiedererkennungsprozess zu deiner Seele möglich. Alle Menschen, die Natur, Techniken und Hilfsmittel zeigen dir lediglich auf, wer du nicht bist und geben dir Hinweise wer du bist. Da wir uns auf der Erde in einer sehr niedrig schwingenden Frequenz von Gedanken und einer gesellschaftlichen Mittelmäßigkeit beherrschen lassen, folgen wir zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nicht unserem Herzen, sondern Definitionen, Meinungen und Glaubenssätze anderer Menschen.

    Wie kann ich meinen Weg finden?

    Du bist jederzeit auf deinem Weg, auch wenn es dir oft so vorkommt, als hättest du diesen verlassen. Jeder Umweg und jede Herausforderung in deinem Leben kannst du als Hinweise betrachten, wer du bist und wer du nicht sein willst. Beobachte die Erfahrung der Trinität, in der, wer du bist und wer du nicht bist in einen Kontext gestellt wird jederzeit aus einer neutralen Zone heraus. Hier bist du in deiner Mitte, in der du aus deinem Herzen mit deinem höheren Selbst und deiner individuellen Seele oder Bewusstseinskristall in klarer Verbindung stehst. Nur aus dieser neutralen Zone wirst du feststellen, wie weit du von deiner Lebensaufgabe abgewichen bist, um dort zu erfahren, wer du nicht bist. Befreie dich hier von jeglichen Gedanken Konstrukten, die dir einreden und dich überzeugen wollen, dass du auf der Erde nicht in Fülle, Freiheit und Frieden leben kannst und dies nur in der ‚Heimat‘ in der nicht physischen Realität möglich ist. Denn das große Geheimnis der physischen Realität ist, dass diese auch im Geist und somit in der nicht-physischen Realität stattfindet. Glaubenssätze und kollektive Definitionen der gesamten Menschheit limitieren und blockieren diese Wahrheit, und sollten auch gleichzeitig nicht als ‚schlecht‘ oder ‚negativ‘ betrachtet werden. Denn wenn wir gar keine Limitierungen hätten, könnten wir in dieser physischen Realität nicht mitspielen.

    Was ist die Aufgabe des Lebens?

    Eine allgemeine Aufgabe des Lebens ist es, seine Lebensqualität zu erhöhen und das Leben in all seinen Facetten zu erfahren und zu entscheiden was du sein willst und was nicht. Um die Lebensqualität zu erhöhen, dürfen wir in einem spielerischen andauernden Prozess unsere negativen Glaubenssätze betrachten, neutralisieren und neue Erfolgsmuster setzen. Dadurch wechseln wir in eine Parallelwelt, in der wir immer klarer beobachten können, was unsere konkrete Lebensaufgabe ist und wie den Sinn des Lebens erfüllen.

    Wie findet man seine Bestimmung im Leben?

    Indem man seine Bestimmung nicht versucht zu finden. Die Bestimmung im Leben setzte ich fast mit dem Sinn des Lebens gleich. Mit dem kleinen Unterschied, dass die Bestimmung oft mehr opferbehaftet ist und du dich fremdgesteuert in Zeit und Raum fühlst. Wie der Name schon sagt, wirst du ‚bestimmt‘ oder ‚fremdbestimmt‘ und das ist immer eine Limitierung, die wir uns selbst auferlegen. Dafür ist die Lebensaufgabe oder Seelenaufgabe mit Klarheit behaftet und wie der Name sagt, geben wir als Mensch auf, dass zu sein was wir nicht sind, unser Ego. Und erst wenn wir unser Ego aufgeben oder uns unserem höheren Selbst hingeben, erkennen wir unsere Lebensaufgabe mit Klarheit.

    Dazu sehe ich die Bestimmung (Destiny) oft als eine Art Ausrede unseres physischen Verstands, irgendwann in der Zukunft das Ziel zu erreichen und würdevoll genug zu sein, seine wahre Natur zu verkörpern. Denn wenn du deine wahre Natur verkörperst strahlst du deinen individuelle Bewusstseinskristall in die Welt aus und steigst aus der kollektiven Mittelmäßigkeit aus. Wenn du deinen Style auslebst geschehen viele magische Dinge, die dein Egoanteil in dir oftmals definieren möchte, wofür die Gedanken, Emotionen und Gewohnheiten aber nicht verantwortlich sind. Deshalb überzeugen uns unsere negativen Glaubenssätze, dass wir die Bestimmung irgendwann in der Zukunft entdecken und erfüllen sollen. Denn dann bleibt alles beim ‚Alten‘ und wir sind in einer sehr ähnlichen oder gleichen Realität mit denselben Menschen und Definitionen.

    Hat jeder Mensch eine Aufgabe im Leben?

    Ja, da jeder mit seinem freien Willen entschieden auf die Erde zu inkarnieren. Es gibt auch keine ‚leeren oder toten Seelen‘, sondern nur niedriger schwingende Seelen oder erwachte Seelen. Deshalb hat auch jeder Mensch eine einmalige Aufgabe im Leben. Das Wichtigste ist, dass wir alle spielerisch und druckfrei agieren und die Limitierung namens Zeit nicht als Druckmittel verwendet, um unsere Aufgabe im Leben schneller erfüllen zu wollen wie wir es brauchen. Denn wollen wir mit unserem physischen Verstand oder Ego dies erzwingen, verzögern wir das Entdecken und Verkörpern unserer Lebensaufgabe nur weiter.

    Wie du deine Lebensaufgabe entdeckst? 

    Indem du deine limitierten Glaubenssätze, die dich davon abhalten deine Lebensaufgabe mit Klarheit zu sehen loslässt. Im Grunde ist es somit die Aufgabe aller Menschen, sich jederzeit selbst neu zu definieren und Definitionen die wir von unseren Eltern, der Gesellschaft und weiteren äußeren Einflüssen als logisch betrachtet haben loslassen. Denn meistens sind diese Definitionen heute absolut nicht mehr logisch und dadurch irrelevant für uns. Hier ist es für uns auch essentiell wichtig zu wissen, dass jeder Mensch selbst entschieden hat, diese limitierenden Glaubenssätze als logisch und somit wahr anzuerkennen. Dadurch treten wir aus der Opferhaltung heraus und in die Schöpferhaltung hinein. Wir wissen, dass wir als Seele alle unsere Limitierungen unbewusst selbst angenommen haben, da sie zum Zeitpunkt als wir sie anerkannt haben, absolut logisch für uns waren. Aus diesem Grund kann dir der spirituelle Lehrer oder Coach auch nur indirekt mit Tools und Techniken helfen, deine Lebensaufgabe zu entdecken. Denn sind wir ehrlich mit uns selbst, projizieren wir unsere begrenzte Realität oft auf andere, was dieselbe begrenzte Realität verstärkt. Deshalb kann ich dir auch nur davon berichten wie ich meine Lebensaufgabe fand und Hilfsmittel mit an die Hand geben wie du eigenständig deine einmalige Lebensaufgabe findest.

    Danke, dass du diese Artikel gelesen hast. Ich freue mich, dass ich dir ein paar sehr essenzielle Dinge und Blickpunkte mit auf dem Weg geben darf.

    Schreibe unten in die Kommentare, welche konkreten Themen du dir als Blog wünschst.

    Ich schaue, dass ich die Jahre sehr viele weitere Artikel zum Thema Lebensaufgabe finden veröffentliche und dir gratis zur Verfügung stelle. Denn jeder Mensch ist es Wert, sein warum im Leben zu finden und zu verkörpern. Dies öffnet eine komplett neue Welt voller Magie und unvorstellbarer Lebensqualität.

    Alles Liebe,

    Dominik

Dominik Porschehttps://beyonduality.com/about-me/
Hallo, schön, dich hier zu sehen. Ich bin Dominik, lebe auf Zypern, bin 29 Jahre jung, Gene Keys Enthusiast, Bewusstseinsforscher, herzoffene und spirituelle Inspiration für mich und mein Umfeld. Ich begleite dich auf einer freudvollen und mutigen Reise, um deine Lebensaufgabe zu entdecken und zu verkörpern. Meine größte Vision ist es, auf der Erde eine entscheidende und inspirierende Rolle bei deiner kollektiven inneren Transformation in deinem Higher Purpose zu spielen. Und um dies zu verwirklichen, springe ich jeden Tag erneut ins Wasser und erinnere mich ein Stück mehr an das was ich schon bin.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein