Selbstbewusstsein Leitfaden – 7 Ultimative Tipps!

VORWORT

In diesem umfangreichen Artikel über wahres Selbstbewusstsein gehen wir über unsere eigenen Grenzen hinaus und erinnern uns an ein tieferes Verständnis des Selbstbewusstseins und wie wir unser Selbstbewusstsein stärken können.

Ziel dieses Artikels ist es, dass wir uns alle mehr an unseren eigenen, einzigartigen Charakterstil erinnern, und gleichzeitig ist der Artikel eine Führung zurück zu unseren Wurzeln, denn damit wird eine Stärkung unseres Selbstbewusstseins gewährleistet.

Dieser Artikel befähigt uns in unserem täglichen Leben, mehr über unsere Passion, Berufung, Lebensaufgabe und Purpose zu erfahren und dabei irreführende Ablenkungen und versteckte Schleifen loszulassen.

Wie immer kombiniere ich Stories und Erfahrungen von mir selbst, gesundem Menschenverstand, Wissenschaft und Spiritualität mit erstaunlichen praktischen To-Dos, so dass dieser Artikel besonders deinem höheren Zweck des Seins dient, damit du dich noch mehr von bestehendem Leiden befreist und ein freudiges und selbstbewusstes Leben führst!

Der Höhepunkt dieses Artikels sind die sieben ultimativen Tipps zur Stärkung des individuellen Selbstbewusstseins.


1. Worum geht es beim Selbstbewusstsein?

  • Definition der Selbstbewusstsein
  • Was macht uns Menschen selbstbewusst?
  • Warum ist es so wichtig, sich selbst bewusst zu sein?

2. 7 ultimative Tipps, um dein Selbstbewusstsein zu stärken!


Selbstbewusstsein & Gary Vaynerchuk

Vor allem Selbstbewusstsein wird in unserer Gesellschaft stark unterschätzt. Seit Jahren spricht Business & Social Media Star Gary Vaynerchuk, mehr über Selbstbewusstsein als die meisten Menschen in der Branche. Er ist ebenso ein Mentor für eine große Anzahl von Online-Unternehmern und ein Speaker mit einer Reichweite von über 10 Millionen Fans. Im Jahr 2015 schrieb Gary Vee einen Blog-Artikel, in dem er Folgendes erklärte:

„Selbstbewusstsein bedeutet, seine Schwächen zu akzeptieren und gleichzeitig seine ganze Aufmerksamkeit auf seine Stärken zu richten. In dem Moment, in dem du dich entscheidest, deine Schwächen zu akzeptieren und ganz auf deine Stärken zu setzen, werden sich die Dinge ändern. Vertrau mir.“

Ich glaube auch, dass die Akzeptanz deiner Schwäche bei gleichzeitiger Konzentration deiner Aufmerksamkeit auf deine Stärken gut funktioniert. Meiner Meinung nach funktioniert es jedoch nicht für alle, weil wir alle so individuell sind.

Gary Vaynerchuk ist einfach rein und kristallklar über seine Mission, Vision und Ideen, dass es für ihn perfekt funktioniert. Heute sehen wir diese Pioniere nur noch recht selten, aber das wird sich innerhalb unseres Lebens ändern, denn wir alle spüren, dass große Veränderungen in jedem Aspekt unseres Lebens vor der Tür stehen.

Auch unser Heimatplanet ist tief mit unserem Bewusstsein verbunden und große Veränderungen geschehen auch auf unserer Erde.

Die wahre Herausforderung ist:

Sich an seine wahre Schwäche zu erinnern bedeutet, zuerst tief in diese Schwäche von sich selbst einzutauchen, sie zu erfahren und zu verstehen, während man seinen aktiven Geist abschaltet und in einen stillen Geisteszustand übergeht.

Gleichzeitig sind Stärke und Vertrauen in unserem Charakter unerlässlich, sonst sind wir vielleicht nur ein weiterer Anhänger eines Glaubenssystems.

Bist du bereit? Bist du wirklich bereit für ein Leben Jenseits der Dualität (Beyonduality) in diesem erstaunlichen Artikel? Fahre nur dann mit dem Lesen fort!

Kommen wir zum echten, ehrlichen Business oder anders gesagt deiner authentischen Entwicklung.

Selbstbewusstsein Definition

Mehr Selbstbewusstsein Tipps

Selbstbewusstsein Definition

In unserer Gesellschaft ist Selbstbewusstsein eine der wesentlichsten Fähigkeiten, um einzigartig zu sein oder um uns von anderen so zu unterscheiden, dass unser Lebensstil gut zu uns passt und wir an unseren Weg glauben.

Selbstbewusstsein basiert auf unseren Wurzeln. Es ist unsere grundlegende Stärke, mit unseren Fähigkeiten unser eigenes Leben zu gestalten. Es ist nicht so, dass andere die Kontrolle über unsere Einzigartigkeit übernehmen, damit diese unsere Fähigkeiten zu Ihren eigenen machen. Selbstbewusstsein ist nicht als Werkzeug der Sklaverei gedacht. Es ist als ein befreiender und kreativer Raum gedacht, um dein Bewusstsein in die nächsten Bereiche höherer Dimensionen zu katapultieren.

In unserem eigenen kreativen Raum zu sein, erlaubt es uns, das Unmögliche zu schaffen. In unserer eigenen inneren Kraft zu sein, erlaubt es uns zu beobachten, was hilft und was uns verletzt. In unserem eigenen kreativen Raum zu sein bedeutet, in unserer fraktalen Linie zu sein und mit anderen Wesen in unserer fraktalen Linie zu interagieren.

In vielen Gesellschaften kann ein geringes Selbstbewusstsein als schüchtern oder introvertiert angesehen werden. Ich bin sicher, dass beide miteinander verbunden sind, denn wann immer ich an meine extrem niedrigen Selbstbewusstseinszeiten zurückdenke, war dies zu 100% genau so.

Schüchtern und introvertiert zu sein, sind starke Zeichen von Unterdrückung und geringem Selbstbewusstsein. Wir sind zu oft im Kopf und öffnen zu selten unsere Herzen. Das bedeutet nicht, wenn du schüchtern und introvertiert bist, dass du direkt von anderen unterdrückt wirst; es kann sein, dass du deine eigenen früheren Lebenserfahrungen nur so weit unterdrückst, dass du nicht mehr außerhalb von dir selbst lebst.

Vielleicht ist es eine Unterdrückung der Aggression, die du liebst vor anderen zu verstecken. Es braucht verrückte Mengen an Energie, um dies artige Energien zu unterdrücken.

Niedrige Energie ist ein Zeichen von Unterdrückung und geringem Selbstbewusstsein.

Niedrige Energie erzeugt wenig bis gar keinen Output, was für uns nach Introvertiertheit aussehen kann. Ich sage nicht, dass dies immer der Fall ist, denn jeder von uns Menschen ist zu einzigartig, um auf einfache Weise ein geringes Selbstbewusstsein objektiv zu messen. 

Ich selbst bin in meinem jetzigen Leben durch die Zustände des geringen Selbstbewusstseins gegangen, und verbinde diese in meinem Blog und baue Brücken zwischen den Dimensionen.

Nicht, dass ich nichts mehr zu meistern habe. Am besten solltest du hier nichts zu ernst nehmen, denn Selbstentwicklung soll immer ein freudvoller Weg sein.

Jeden Tag sage ich mir, dass ich nichts weiß, denn je mehr ich weiß, desto weniger scheine ich wirklich zu wissen.

Wann immer meine Blog-Artikel dich zu deinem wahren Wesenskern inspirieren und führen, ist es sicher ein Vergnügen und meine größte Leidenschaft ist es, „Alles was ist“ zu dienen. 

Wie stehen Chakren in Verbindung mit Selbstbewusstsein?

Ich bin ein großer Fan des Chakra-Systems. Unsere sieben Hauptchakren sind für unsere physischen Augen nicht sichtbar und auch sehr begrenzt wissenschaftlich erforscht. Das liegt daran, dass die Chakren zwischen unserer Welt und der spirituellen Welt liegen. Unser Selbstbewusstsein liegt im ersten Chakra, dem Wurzel Chakra.

Ich fand eine hochinteressante Chakra-Definition des Selbstbewusstseins aus dem Buch „The Jeshua Channelings“.

Im ersten Chakra führt eine gesunde und ausgewogene männliche Energie zum Selbstbewusstsein. Die männliche Energie braucht nicht mehr zu kämpfen und zu streiten, sie ist durch Selbstvertrauen präsent. Anwesend zu sein, d.h. ganz im Hier und Jetzt mit der ganzen Seele zu sein, ist eine wesentliche Eigenschaft des ersten Chakras. Es geht darum, sich seiner selbst bewusst zu sein und zentriert zu sein, ohne sich in den Meinungen, Erwartungen oder Bedürfnisse anderer zu verlieren.

Eine ausgewogene Energie des Wurzel Chakras ermöglicht es dir, in deiner Mitte zu bleiben und dich selbst zu erkennen, während du mit anderen und der Außenwelt kommunizierst. Es ist sehr wichtig, diese Art von Selbstbewusstsein zu entwickeln, denn sie schützt und leitet deine weibliche Energie. Die weibliche Energie neigt natürlich dazu, sich mit anderen (lebenden) Wesen zu verbinden und für andere auf fürsorgliche und nährende Weise da zu sein. Du möchtest dein Selbstbewusstsein stärken? 

Was macht uns Menschen selbstbewusst?

Unser Internet ist mit der unbegrenzten Datenbank selbst verbunden, wie alles andere auch. Auf Wikipedia steht geschrieben:

„Während das Bewusstsein sich der Umwelt, des Körpers und des Lebensstils bewusst ist, ist das Selbstbewusstsein die Anerkennung dieses Bewusstseins. Selbstbewusstsein ist, wie ein Individuum seinen eigenen Charakter, seine eigenen Gefühle, Motive und Wünsche bewusst kennt und versteht.“

Das passt zu einer meiner neuen Erfahrungen als Produzent von Meditationen. Die ersten Sprachaufnahmen konnten meine Botschaft nicht zufriedenstellend transportieren, da ich noch nie zuvor professionelle geführte Meditationen aufgenommen hatte.

Je mehr Zeit ich jedoch in meine Aktivitäten investierte, desto mehr konnte ich erkennen, wann eine Aufnahme passte und wann eine Aufnahme neu gemacht werden durfte. Während meiner Aufnahmen meiner Stimme mit Live-Feedback der Kopfhörer konnte ich besser erkennen, welche Stimmlage zu welcher Meditation passt.

Was war mein Trick, um die Aufnahmen der Meditationen so schnell wie möglich zu verbessern?

Der Trick war, mich stimmlich verletzlich für mich und andere zu machen. In einem anderen Sinne bedeutet dies, dass es immer dann, wenn wir etwas extrem schnell lernen und umsetzen wollen, es großartig ist, das Gegenteil von seinen Wünschen zu initiieren aber gerade so an der Grenze, wo es noch Spaß macht.

In meinem Fall wollte ich super Meditationen kreieren, also begann ich mit Meditationen, die die meisten Menschen „schwach, voller Selbstmitleid oder mit geringem Selbstwertgefühl“ anerkennen würden.

Das war die einzige verfügbare Strategie, um mein Selbstbewusstsein bei der Aufzeichnung meiner geführten Meditationen schnell zu verbessern.

So verstand ich schnell auch meine Gefühle, Motive und Wünsche meines Charakters auf einer ganz neuen Ebene und die Meditationen, die ich jetzt aufnehme, füllen die besten Eigenschaften, damit Menschen in den Meditationen herunterkommen und an ihrer eigenen Selbstentwicklung arbeiten können.

Geniale Visualisierung für mehr Selbstbewusstsein (Geführte Meditation – Selbstbewusstsein stärken)

 

Wo immer du im Leben ein Meister werden willst, sei ZUERST verwundbar.

Sekbstbewusstsein: Warum ist es so wichtig, sich selbst bewusst zu sein?

Erkenne die Zeichen und folge deinem Herzen.

Wann immer wir Menschen in einem niedrigen Selbstbewusstseins Zustand sind, haben wir die Einstellung, unsere Wünsche über zu befriedigen und unsere wahren Motive im Leben unter zu befriedigen.

Wir fangen an, monetären Aktivitäten zu folgen, anstatt unserer wahren Leidenschaft zu folgen und ein größeres Leben zu führen.

Wir fangen an, negativen Spiralen von Leid und Schmerz zu folgen, anstatt einem freudigen herzbasierten Bewusstsein zu folgen.

Wir fangen an, von unseren Träumen zu träumen, anstatt sie zu leben.

Wir stecken in unserer Dualität von Gut und Böse fest, und ein inaktives Selbstbewusstsein tötet unsere Individualität und manövriert uns wie Marionetten in allem, was existiert.

Ja, Selbstbewusstsein ist also wichtig, um unser eigenes individuelles Bewusstsein auf noch höhere Bewusstseinsebenen jenseits unserer Grenzen und sogar darüber hinaus zu entwickeln.

In einem weiteren Aspekt zeigt sich unser Vertrauen in all unseren Zellen. Studien zeigen, dass in uns zwischen 50-100 Milliarden Zellen sind, die perfekt in Harmonie arbeiten, damit wir unsere Umwelt so erleben können, wie wir es tun, und effizient als Menschen arbeiten können.

Wenn auch nur eine einzige Zelle nicht kooperativ in uns arbeiten würde, würden wir nicht funktionieren. Das ist einer der Gründe, warum so viele Zellen jeden Tag „absterben“, weil sie unserem Organismus nicht mehr dienen.

Je mehr wir uns selbst vertrauen, desto höher steigt unser Selbstbewusstsein, und es ist daher eine gegenwärtige Kraft in unserem Leben.

Wir spüren, was zu tun ist und was wir hinter uns lassen sollten. Wir spüren, mit welchen Menschen wir uns enger verbinden sollen und bei welchen Menschen wir Abstand halten sollen.

Einige der fortgeschrittenen Selbstbewusstseins- und Vertrauensfähigkeiten können uns sogar vor Gefahren der Zukunft beschützen.

Darüber vielleicht mal in einem exklusiven Artikel mehr. Schreibe gerne in die Kommentare, wenn dich das interessiert.

Nun kommen wir zum Kern dieses Artikels zum Thema Selbstbewusstsein.

  1. 7 ultimative Tipps zur Stärkung des Selbstbewusstseins

Tipps um das Selbstbewusstsein zu stärken

Das Ziel der sieben Selbstbewusstsein Tipps ist es, ein tieferes Verständnis für Deine Schwächen und Stärken zu schaffen. Alle Tipps für mehr Selbstbewusstsein sind weniger ein allgemeiner Aufbau von „in die Natur gehen“ oder „keinen Alkohol trinken“ als vielmehr eine umfassende Seelen-Nachricht, die jeden Menschen in seinem tieferen Geistes- und Bewusstseinszustand erreichen sollen.

Diese sieben Selbstbewusstsein Tipps sind auch sieben Schritte, die sich aneinander reihen und das Selbstbewusstsein stärken. Beginnen wir also mit Tipp eins von sieben, dem wichtigsten Tipp.

1. Tipp für mehr Selbstbewusstsein: Verstehe deine Schwäche.

„Um dein Selbstbewusstsein zu stärken, musst du nicht nur deine Stärken kennen, sondern auch deine tiefsten Schwächen verstehen.“

Über die individuelle Schwäche vom Menschen zu schreiben, ist wahrlich eine schlechte Idee, denn die Schwächen sind…. naja, so individuell. Natürlich gibt es auch Schwächen, die wir Menschen gemeinsam haben und genau darum geht es hier.

Wenn Du diesen ersten Tipp vollständig liest, solltest Du bereits ein tieferes Verständnis für einige versteckte Schwächen in Dir haben.

Ich werde die drei größten kollektiven Schwächen aufdecken, die wir unterbewusst und genetisch zu haben scheinen. Von diesen drei Schwächen breiten sich fast alle anderen Schwächen aus.

In gewisser Weise sind sie unserer Quelle am Nächsten.

  • Die Angst vor der Zeit

Viele Menschen sagen: Die Zeit läuft uns davon!

Es wird behauptet; Immer wenn wir weniger Geld verdienen oder immer wenn wir in einem Lebensbereich weniger proaktiv und ehrgeizig sind läuft uns die Zeit davon.

Aber ist uns die Zeit jemals davongelaufen? Verstehen wir die Zeit auf einer tiefen Ebene oder führt unsere menschliche Wahrnehmung uns in die Irre, sobald es um die ultimative Wahrheit in Bezug auf Zeit geht?

Viele Ängste werden um die Zeit herum aufgebaut, weil wir unser Leben in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft wahrnehmen und wir deshalb in einer Schleife von Glaubenssystemen von Anfang und Ende feststecken.

Eckart Tolle ist einer der wenigen Menschen, der wirklich über die Zeit hinausgeht, wie er in seinem Bestseller „Die Kraft der Gegenwart“ erklärte, indem es aus seiner Sicht keine Vergangenheit oder Zukunft gibt, sondern nur die Gegenwart existiert.

EinE endlose GEGENWART.

Wenn eine endlose Gegenwart oder ein „JETZT“ aus der Perspektive einer höheren Dimension wirklich als Wahrheit existiert, ist unsere Angst, nicht genug Zeit zu haben oder das uns die Zeit davonläuft, nur ein großes Missverständnis unseres linearen Bewusstseinsdenkens.

Ich liebe es, dies als eine vollständige, offene Weltsicht mit unbegrenzten Möglichkeiten zu sehen.

In der Wahrnehmung der meisten Menschen existiert Zeit in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Zum Einen, da es wissenschaftlich bewiesen ist und zum Anderen weil wir es tagtäglich so wahrnehmen. 

Der Raum ist dabei unerlässlich, denn Zeit braucht Bewegung. In einer anderen höheren Perspektive existiert die Zeit ebenfalls und gleichzeitig existiert die Zeit nicht.

Wir wissen, dass es Elektrizität, Atome und Wind gibt und gleichzeitig sind wir nicht in der Lage, sie mit unseren physischen Augen zu sehen. Warum ist es so schwer, an etwas zu glauben wie höhere Zeit Dimensionen, die ebenfalls wie Elektrizität, Atome oder Wind unsichtbar sind?

Vielleicht, haben wir einfach doch Angst vor dem Unbekannten? Immerhin wissen wir das Elektrizität und Wind für uns weniger schädlich sind und wir wissen, wie wir damit den umgehen müssen.

Also, bist du ängstlich, nicht genug Zeit zu haben oder bist du im Leben ungeduldig? Schreibe für dich auf, worin du dich hier selbst erkennst.

  • Die Angst, nicht genug zu haben.

Die Angst, nicht genug zu haben, entsteht ausschließlich aus dem Mangel an Liebe oder dem Bedürfnis nach mehr Liebe.

In einem anderen Aspekt geht es um einen Mangel an Verbindung zu deiner Wahrheit. Wir glauben, dass unsere aktuelle Situation und unsere Erfahrungen nicht gut genug sind, dass sie sich enorm verbessern müssen, und genau dieser Glaube hält uns von unserem reinsten und größten Potenzial ab.

Als Beispiel: Wir spielen immer andere Rollen im Haus unserer Eltern als mit unseren Freunden oder an unserem Arbeitsplatz. Der Grund dafür ist klar. Uns fehlt die Liebe, wahre Authentizität zu zeigen. Uns fehlt die Liebe, wir selbst zu sein.

Frage dich selbst: Welche Rollen spielst du in den verschiedenen Umgebungen deines Lebens? Welche Rollen sind wichtig, um ein großartigen Dienst für sich selbst und andere zu sein? Beginne, alle anderen Rollen in deinem Leben zu zerlegen – eine nach der anderen, Schritt für Schritt.

  • Die Angst vor dem Tod

Dies ist der größte Stimulator für unser geringes Selbstbewusstsein. Alles basiert auf diesem Thema.

Alle unsere aktuellen weltweiten Märkte sind um unsere Angst vor dem Tod herum strukturiert. Wir scheinen nicht zu wissen, was danach passiert, wenn es überhaupt ein danach gibt?

Wasser, Nahrung und Gesundheit sind unsere größten geldgetriebenen Systeme, und das aus gutem Grund. Wann immer wir den Tod fürchten, befinden wir uns in einem niedrigen Frequenzbereich und einem niedrigen Selbstbewusstseinszustand.

Wir fürchten das Unbekannte und ziehen es vor, jahrelang in unserem Körper zu leiden, anstatt einfach loszulassen. Wir fürchten unsere Geliebte/N zu verlieren, und wir fürchten, dass wir uns nie wieder daran erinnern oder sie nie wieder sehen.

In hohem Maße manifestiert sich diese Angst genau so, wie sie ist – wir leben, um uns zu erinnern und wir leben, um uns daran festzuhalten.

Wir dürfen den Tod an sich überwinden, um auf eine andere Ebene des Lebens zu gelangen. Wir dürfen unsere Augen für die Wahrheit unserer Seele öffnen und uns daran erinnern, was im Leben zählt und was nicht.

Was könnte das sein?

Alles und nichts gleichzeitig IST wichtig, DENN ES LIEGT IMMER IM AUGE DES BETRACHTERS.

Analysiere deine Schwächen und bitte deine Freunde und Familie um konstruktives Feedback. Denke mit wahrer Ehrlichkeit über dich selbst nach.

2. Tipp für mehr Selbstbewusstsein: Vermeide Selbstüberschätzung

Ich sehe immer mehr Menschen, die es lieben, ihren aktuellen Bewusstseinsgrad zu überschätzen, weil sie so viele Bücher gelesen oder 20-30 Jahre lang an Schulungen, Seminaren und Workshops teilgenommen haben.

Allerdings sind 98% der Seminare, Videos und Coachings auf dem aktuellen Markt ego-basiert, wettbewerbsorientiert und geldgetrieben.

Wenn du innerhalb dieser 98% agierst, spielt es nur bedingt eine Rolle, wie viele Jahre du noch Zeit & Geld in Training und Coaching investierst. Die Illusion ist immer noch vorhanden.

Die Illusion innerhalb des Marktes für Persönlichkeitsentwicklung ist, dass der größte Teil des Marktes auf Wettbewerb und Geschäft aufgebaut ist und diesem Bereich einen höheren Fokus verleiht, als auf Kooperation und echter Philanthropie.

Die meisten Menschen lieben es, das Gegenteil zu behaupten. Die meisten Menschen sagen, dass Geld und Spiritualität zusammenpassen. Sicherlich passt es das. Gleichzeitig besteht jedoch die reale Gefahr, in das illusionäre Geldspiel zu geraten.

Anstatt wirklich anderen und dem Ganzen zu helfen und zu dienen. Anstatt inspirierende Geschichten darüber zu erzählen, wie wir Kunden geholfen haben und helfen, sprechen wir doch gerne mehr über unser Geschäft und Geld.

Doch woran liegt das?

Der wahre Grund dafür ist, dass das Geldspiel von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist, einfach da das Fundament auf Schulden aufgerichtet ist und wir somit automatisch im „für die Zukunft“ Leben partizipieren.

Gerade im Coaching Markt sehen wir massiv destruktives Verhalten, weil wir uns zwingen, illusionär im Geldspiel mit zu spielen, genau das Gegenteil von dem, was zunächst unser eigentliches Ziel war. Uns selbst und Menschen zu inspirieren.

Um dein Motiv herauszufinden, gehe einfach tief in dich hinein und stelle ehrlich die folgenden drei Fragen:

1. Investiere ich mehr als 5 Minuten pro Tag in geldgesteuerte Gedanken und Emotionen?

2. Würde ich beim Aufbau einer freien Quelle für hochwertige Inhalte – zum Beispiel auf YouTube oder für Bloggen/Podcast, diese auch aufbauen, wenn ich wüsste, dass es in den nächsten Jahren keinerlei Einkommensströme gibt? 

3. Würde ich bei Geld, außer das es eine Energie ist, auch glauben können das Geld eine große Illusion ist und dazu ebenfalls ein großes Paradoxon?

Sicherlich liebe ich es, im Überfluss zu leben. Wahre Fülle beinhaltet die Fähigkeit, das zu tun, was immer du im Leben liebst! Was bedeutet, dass in unserem gegenwärtigen System, Geld eine wichtige Rolle spielt.

Gleichzeitig kann es sehr schnell missbraucht werden, und weil wir das Spiel des Geldes spielen, werden wir vielleicht nie in unserem Leben bemerken, dass dies das Einzige ist, was wir jemals getan haben.

3. Tipp für mehr Selbstbewusstsein: Kombiniere Schwächen und Stärken zu einer neuen Kraft.

Verbinde das Beste aus deinen Schwächen und Stärken miteinander. Nachdem du deine individuellen Schwächen sehr genau verstanden hast, bist du in der Lage, deine größten Gaben und Stärken im Leben zu verstehen.

Ich verstehe, dass viele Menschen auf der ganzen Welt im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung in einem Glaubenssystem leben, das die Konzentration auf deine Stärken berücksichtigt. Deine wahren Stärken könnten jedoch in deinen Schwächen verborgen sein.

In jedem Schatten liegt einE GABE.

Nachdem wir unsere Schatten im Leben wirklich verstanden haben, beginnen wir, unsere Schwächen mit unseren Stärken zu verschmelzen und so „eine neue Kraft“ zu schaffen.

Um tiefer in die „neue Kraft“ einzutauchen, empfehle ich Richard Rudd’s Genkeys vom Herzen. Sein leidenschaftliches Projekt ist erstaunlich. Die 64 Genschlüssel sind eine lebendige Weisheit und ein magisches System.

4. Tipp für mehr Selbstbewusstsein: Balanciere deinen Komfortzone aus.

Gehe niemals zu weit außerhalb deiner Komfortzone und bleibe nie zu tief in deiner Komfortzone.

Um wahres Selbstbewusstsein zu erreichen, dürfen wir unsere Komfortzone mit Freude erweitern.

Um unsere Komfortzonen zu erweitern, müssen wir uns dem noch Unbekannten öffnen.

Unsere Herzen wissen immer, wie weit wir in der Lage sind, unsere Komfortzonen auszudehnen. Allerdings wollen unsere Egos unsere Komfortzonen immer viel zu aggressiv oder viel zu wenig ausdehnen.

Unsere Egos sagen uns entweder, dass wir schneller, höher und weiter gehen sollen – denn wenn wir es nicht schaffen, sind wir Verlierer oder wir stagnieren und tun aus Angst gar nichts mehr.

Unsere Egos, die in kurzer Zeit zu viel wollen, setzen uns in Gefahr, unseren Körper zu erschöpfen, und in solchen Situationen sind wir nicht mehr in der Lage, unsere Herzen zu reflektieren.

Wir sind in unserem Kopf gefangen.

Unsere Egos, die sich verstecken, bringen uns in Gefahr! Wir zweifeln an unserem Leben! Wir legen vielleicht massiv an Körpergewicht zu! Wir leben in der Vergangenheit, während wir uns eine bessere Zukunft wünschen!

Aus meiner Erfahrung ist es massiv wichtig, unsere Herzen und unsere Seelen öfter sprechen zu lassen. Unsere Herzen sind immer weich, ruhig und großzügig in der Kommunikation.

Aber unsere Herzen senden uns auch harte Zeichen, wenn wir jahrelang nicht mehr auf unsere Herzen gehört haben.

5. Tipp für mehr Selbstbewusstsein: Handle mehr seelenbasiert, weniger programmbasiert.

Es ist einfach, ohne klare Überlegung zu handeln.

Das programmierte Handeln könnte dich dein ganzes Leben lang deine größten Talente hassen lassen, und du wirst vielleicht nie dein Talent und deine tiefen, verborgenen Gaben erfahren und danach handeln.

Viele unserer Talente wurden begraben, als wir noch sehr jung waren. Zum Beispiel fingen wir an philosophische Fragen über uns selbst und unsere Umgebung zu stellen, aber unsere Eltern wurden verärgert und sagten uns, wir sollten es unterlassen und haben uns vielleicht sogar gedroht.

Vielleicht haben wir dadurch unsere Liebe und Leidenschaft für tief gehende Gespräche verloren; eine weitere Entscheidung, die wir hätten treffen können, ist, uns gegenüber unseren Eltern beweisen zu wollen und wir somit noch tiefer in philosophischen Themen eingestiegen sind.

Wir haben Milliarden ähnlicher Entscheidungen getroffen die super individuell sind. 

Was wir aber selten verstehen, ist, dass beide Entscheidungen aus unseren frühen Erfahrungen heraus programmiert sind und beides Treibstoff für unseren Verstand oder unser Ego ist.

Unsere Seelen könnten ganz und gar von uns getrennt sein.

Wir lieben es vielleicht über unsere Seelen zu sprechen und zu philosophieren, und doch scheinen wir selten die wahre Bedeutung der Seelenreise zu verstehen.

Unsere Seelen denken nie in „gut“ und „schlecht“ oder „Anfang“ und „Ende“, deshalb lieben wir es, unsere Seelen mit unserer begrenzten unbegreiflichen und linearen Sichtweise zu analysieren und zu vergleichen.

Wir lieben es, unsere Evolution mit der Evolution unserer individuellen und kollektiven Seelen zu begrenzen. Wirklich selbstbewusst zu sein, kann als eine Weltanschauung ohne Einschränkungen betrachtet werden.

Wir haben immer noch unsere Egos; wir sind in der Lage, sie destruktiv oder konstruktiv zu nutzen, und gleichzeitig sehen wir das Gesamtbild von „Allem, was ist“, einschließlich unserer Seelen und unserer einzigartigen psychischen Fähigkeiten.

6. Tipp für mehr Selbstbewusstsein: Vertraue dir selbst, indem du geduldig bist.

Da jeder von uns völlig anders ist, können wir einen Prozess nicht nach dem anderen beurteilen.

Für Gary Vaynerchuk kann es 60 Minuten dauern, eine 20-minütige Rede zu beherrschen, und für mich 8 Stunden, um dieselbe 20-minütige Rede zu beherrschen.

Wir DÜRFEN unserer Geduld vertrauen.

Je mehr wir unserer Geduld vertrauen, desto schneller erinnern wir uns und lernen, effizienter zu handeln. In unserem digitalen Informationszeitalter ist Geduld eines der verborgenen goldenen Güter, die es zu meistern gilt, weil wir sie mehr und mehr verloren haben.

Alles ist innerhalb von Sekunden und Minuten zugänglich. Vor 20 Jahren mussten wir sieben Tage warten, bis die nächste Folge unserer Lieblingsserie im fernsehen kam.

Heute besuchen wir Amazon, Netflix und alle anderen Video-on-Demand-Plattformen und können das meiste davon sofort sehen. Selten müssen wir heute noch eine Woche auf eine weitere Folge warten. Das spiegelt sich in vielem in unserer Gesellschaft wider.

7. Tipp für mehr Selbstbewusstsein: Gib deine Überzeugungen auf.

Gebe dich hin und lass all deine Glaubenssysteme los, um dich an einen sanfteren Weg zur Verbesserung deiner Lebensqualität zu erinnern.

Wie beeinflusst unser Unterbewusstsein unser Selbstbewusstsein? 

Massiv, weil unser Unterbewusstsein wie unser „Treibstoff“ ist und 95-98% unseres Lebens durch unsere Gewohnheiten und Erfahrungen kontrolliert.

Unsere Überzeugungen darüber, wie selbstbewusst wir sind, und die Anzahl der Verhaltensmuster, die wir für uns selbst installiert haben, um ein automatisiertes, einfacheres Leben zu haben, können sich also stark verändern.

Zum Beispiel, wenn wir beim ersten Mal etwas üben, fühlt es sich sehr schwer an, reibungslos und „im Fluss“ zu arbeiten.

Wie beim Autofahren oder beim Sport – alles braucht seine Umsetzungsphase, und nach dieser Umsetzungsphase drückt unser Unterbewusstsein automatisch den Knopf, ein Auto zu fahren oder Tennis oder Fußball zu spielen, und für uns fühlt es sich „im Fluss“ und einfach an.

Wir dürfen uns ehrlich fragen: Wäre es möglich, dass unser Unterbewusstsein uns auch in Bezug auf Beziehungen, Lebensqualität, Arbeit oder Geschäft in die Karten spielt?

Jeder Experte, mit dem ich gesprochen habe, sagt ja, und das ist auch meine persönliche Erfahrung. Um also die Freude an einer höheren Qualität in unserem Privat-, Arbeits- und persönlichem Leben zu erfahren, dürfen wir unsere Software, unsere unbewussten Programme ändern, und wir dürfen verstehen, warum uns alte Programme in bestimmten Lebenssituationen gestoppt haben.

Die meisten Menschen glauben heute, dass sie großes Leid und große Schmerzen erfahren müssen, bevor sie in der Lage sind, tiefer in sich selbst hineinzuschauen und alte Verhaltensmuster, die für diese Ära auf der Erde nicht zeitgemäß sind zu bereinigen.

Besonders bekannte Methoden zur Neuprogrammierung unseres Unterbewusstseins sollen unser Leben verändern, indem sie Stress abbauen, aber funktionieren sie tatsächlich gut?

Wahrscheinlich arbeiten sie kurzfristig sehr effizient, aber was ist mit der langfristigen Nachhaltigkeit?

Welche Erfahrungen hast du mit Methoden in der Persönlichkeitsentwicklung gemacht? Ich bin sehr gespannt auf deinen Kommentar.

Dieser siebte Tipp ist eine Initiative, um von innen nach außen zu arbeiten. Mein Unterbewusstsein hielt mich so aggressiv in seinen Reißzähnen, dass jede Affirmation, jedes Seminar und jedes Buch genau das Gegenteil von dem bewirkte, wovon ich träumte.

Mein Herz war abgeschnitten und ich versuchte, mein Leiden mit Leiden zu besiegen, ich versuchte, meinen Geist mit dem Unterbewusstsein zu besiegen. Aber ich konnte die Qualität meines Lebens nicht verbessern, sondern bemerkte immer mehr, wie sich andere verbesserten und wie ich das Wissen für mich selbst nicht in meinem Alltag umsetzen konnte.

Ich entdeckte Schritt-für-Schritt Methoden, um tiefere Ebenen in mir selbst zu erschließen. Dieser siebte Tipp spiegelt die Bedeutung einer freudigen, nachhaltigen und autonomen Umprogrammierung unseres Unterbewusstseins wider.

Wir stehen am Anfang dieser Entwicklungen weltweit. Wir stehen am Anfang, um unsere innere und äußere Welt effizienter zu betrachten.

EXTRA: 3 erstaunliche YouTube-Videos über Selbstwahrnehmung!

1 + 2 Gary Vaynerchuk: Selbstbewusstsein: Erkenne dich selbst: Gary Vaynerchuk

Herausfinden, wer du bist.

3:Verständnis des Bewusstseins – Die erstaunliche Tiefe deines Unaufgeklärten Bewusstseins Offenbart

Bitte kommentiere gerne unten deine Geschichte! Ich bin froh, sie zu lesen.


Liest du gerne meine Artikel? Ich glaube von ganzem Herzen, dass mehr Menschen über diese wichtigen Themen informiert werden müssen.

Also, teilen Sie es mit Freunden. Diskutiere mit, hinterlasse jetzt deinen Kommentar unter dem Artikel.

Ich wünsche dir einen schönen Tag. Mit freundlichen Grüßen, Dominik

Dominik Porsche
Gründer Beyonduality - Mein Motto - "Brauche nichts, wünsche alles, wähle was sich zeigt"

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here