7 Wege deine Schwingung zu erhöhen – Schwingungsfrequenzen

Diesen Beitrag gibt es auch auf: 🇬🇧 English (Englisch)

Seit Jahrtausenden wollen Menschen die Geheimnisse lüften und Schwingungen erhöhen, um zu manifestieren, zu heilen und sich zu transzendieren.

Wir leben in einem einflussreichen Jahrhundert für die Richtung des großen Wandels. Werden wir unseren inneren Kern, das Herz und die Liebe der Menschheit verkörpern, oder werden wir weiterhin die Trennung, die Ignoranz und die Gier der Menschheit verkörpern?

In herausfordernden Zeiten wachen mehr Menschen auf, und andere halten lebenslang an ihrer Realität fest. Können wir aufrichtig über die Existenz der Menschheit urteilen?

Ich denke, wir verstehen die Existenz nicht genug, um objektiv zu urteilen. Der beste Weg, um Verständnis zu erlangen, ist also, deine Schwingung in höhere Bewusstseinszustände anzuheben. Wenn du das machst, wirst du dich für andere Wahrnehmungen und Erfahrungen öffnen.

Dieser Artikel zielt darauf ab, deinen Prozess der Neuorientierung, des Erinnerns und der Wiedervereinigung mit dem Ganzen zu beschleunigen. Jeder der folgenden Schritte enthält mehrere Kontemplationsfragen für dich, um deine Schwingung zu erhöhen.

Inhaltsverzeichnis
1. Die Ernährungsreise – Schwingung erhöhen
2. Die Bewegungsreise – Schwingung erhöhen
3. Die Meditationsreise – Schwingung erhöhen
4. Die Kontemplationsreise – Schwingung erhöhen
5. Die Selbsterforschungsreise – Schwingung erhöhen
6. Die Gebetsreise – Schwingung erhöhen
7. Die Achtsamkeitsreise – Schwingung erhöhen

Alle sieben Möglichkeiten, deine Schwingung zu erhöhen, gedeihen am besten mit Lebenserfahrung, innerer Reflektion und Geduld. Wenn du dich zu irgendeiner Aktivität zwingst, kannst du davon ausgehen, dass es nicht deine Leidenschaft und der einfachste Ansatz ist.

Ich liebe das Sprichwort: „Easy is right (Einfach ist richtig)“, und dieser Ansatz ist die Philosophie dieses Artikels. Einfach ist richtig bedeutet nicht, in deiner Komfortzone zu bleiben und bequem zu sein.

Einfach ist richtig bedeutet, aus alten limitierten und negativen Glaubenssätzen und Konditionen auszubrechen. Dafür brauchst du Geduld, Kraft und Entschlossenheit, umarmt in Leichtigkeit. Um deine Schwingung zu erhöhen, ist es wichtig, in einem natürlichen Lebensfluss zu sein. Wenn Frieden dich umgibt, geht die Angst in das Feld der Liebe über.

Erlaube dir also, diese Reise für die sieben Möglichkeiten zu kontemplieren, um deine Schwingung zu einem höheren Bewusstsein anzuheben und deine Geschichte zu heilen.

1. Die Ernährungsreise – Schwingung erhöhen

Schwingung erhöhen durch gesunde Ernährung

Wir alle wissen, wie essenziel die Ernährung ist.

Kann es also einen besseren Weg geben, als bei der Mineralessenz von Wasser und Nahrung zu beginnen?

Wahrscheinlich nicht.

Ich habe auf zellulärer Ebene die Erfahrung gemacht, dass Nahrung und Wasserkonsum die einfachsten Dinge sind, die wir tun können, um unsere Schwingung zu erhöhen. Gleichzeitig scheint die Ernährung für viele auch das Schwierigste zu sein, was wir erreichen können.

Wie kommt das?

Wir lieben es, uns von all den Süchten in der inneren und äußeren Welt abzulenken.

Essen, Drogen und gesüßte Getränke sind die primären Süchte und Ablenkungen von all dem Leid und Schmerz.

Bist du eine Ausnahme von diesen äußeren Ablenkungen?

Vielleicht bist du das; ich bin nicht hier, um zu urteilen – das ist deine Aufgabe, die Aufgabe, ehrlich mit dir selbst zu sein.

Nehmen wir an, du bist keine Ausnahme, denn auf den tiefsten Ebenen des Egos können Veganismus und andere Diäten durch Angst ausgelöst werden.

Die Angst vor Ablehnung, Schuld, Scham und Tod sind einige Beispiele, die auslösen können, eine Diät jenseits der gesellschaftlichen Norm aus innerem Kampf heraus zu beginnen.

In diesem Fall sind wir vielleicht nicht mehr süchtig nach Zucker, Naschereien oder Alkohol. Aber in dieser reaktiven Natur rennen wir süchtig von unseren Kernängsten weg.

Reagierst du also? Bist du nicht süchtig danach, dem Leiden und den Ablenkungen der Welt zu entkommen?

Höre einfach nach innen und empfange deine Körperweisheit.

Was ist meine Erfahrung mit Ernährung?

Drei Worte. Chaotisch! Turbulent! Vergesslich!

Ich habe in meinem Leben mehrere Phasen des Übergewichts erlebt, von klein auf bis heute. Der Boomerang-Effekt wurde wie ein Begleiter, der mich immer wieder besuchte.

Während ich diesen Artikel schreibe, befinde ich mich in einer dieser Phasen eines ungesünderen Lebensstils.

Was soll ich lernen?

Ich darf lernen, dass es nicht hilft, das Leiden und den Schmerz zu verdrängen oder zu betäuben, und es hilft auch nicht, in meinem Fall zu reagieren (Angst vor Scham). Oft habe ich meine physischen Körperideale und Träume vergessen, es wird emotional, turbulent und das Chaos treibt mich in alle möglichen negativen Ernährungsmuster.

Gleichzeitig weiß ich, dass ich näher denn je dran bin, mich von meinen Umweltbedingungen und negativen Spiralen zu lösen. Ich darf einen anderen Weg wählen, den Weg, nicht mehr gegen das Gewicht und die Gesellschaft zu kämpfen. Es geht vielmehr darum, mein aktuelles Gewicht, meine Wurzeln und meine starken Ideale zu akzeptieren und zu umarmen.

Wie schon in meinem Artikel und Tagebuch vegane Rohkost Woche und Auswirkungen beschrieben, waren die Effekte, meine Schwingung zu erhöhen, schon 2020 außergewöhnlich.

Warum sollte es also bei dir anders sein?

Ernährungskontemplation, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Bist du gesund und im Fluss mit der natürlichen Flut und Ebbe des Lebens?
  • Kannst du den Lebensstil der anderen akzeptieren und zulassen?
  • Hast du das Bedürfnis, den Ernährungslebensstil anderer zu ändern?
  • Hast du das Bedürfnis, in Ernährungsdiskussionen Recht zu haben?
  • Was war der Grund oder was ist der triftige Grund für die Umstellung der Ernährung – gegen etwas zu kämpfen (Gewicht, Gesellschaft) oder für etwas zu sein (Tierwohl, mehr Klarheit zur Selbsterforschung)?

Ernährungstipps, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Weniger ist mehr. Was braucht dein Organismus?
  • Sei achtsam bei der Aufnahme von Speisen und Getränken. Nehme wahr, was deine Körperweisheit dir sagt.
  • Höre auf, andere in Ernährungsgesprächen zu kritisieren und zu verurteilen. Verstehe die Beweggründe anderer und sei für sie da! Erkläre gerne, warum du deine Ernährung umgestellt hast, ohne dem anderen dein Weltbild aufzudrücken.

Wichtiger Hinweis: Ernährung kann aus so vielen verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. Hast du schon einmal über mentale und emotionale Formen der Ernährung nachgedacht? Emotionale Ernährungsformen sind wasserbasiert und mentale Ernährungsformen sind luftbasiert. Zeit, dankbar für die frische Luft zu sein; wir alle müssen weiter atmen, um zu leben. Auch Psychedelika sind eine Form der Ernährung. Ich schreibe über Psychedelika, weil sie mir relevant erscheinen, um sie hier zu erwähnen. Ich liebe einen anderen Ansatz – ohne diese Substanzen. Ich bin ein Liebhaber von Musik, Kunst, Kontemplation, Gebet und Meditation – das sind meine „positiven Psychedelika“.

2. Die Bewegungsreise – Schwingung erhöhen

Erhöhtes Bewusstsein durch Bewegung

Der zweite Weg, deine Schwingung und Frequenz zu erhöhen, ist Bewegung. Ich wähle Bewegung, weil es ein weltoffenes Wort für diesen intensiv körperlichen Weg zur Erhöhung positiver Schwingungen ist.

Bewegung kann mit Sport, Gartenarbeit, Hausarbeit, Spazierengehen und körperlicher Arbeit verbunden sein.

Es geht darum, die Selbstliebe in deinem Körper zu entdecken und dankbar dafür zu sein, in deinem Körper zu sein. Es geht auch darum, die eigene Göttlichkeit im physischen Körper zu erden.

Viele Menschen behaupten, dass es bei der spirituellen Reise und dem Erwachen um den Aufstieg geht. Kann es nicht sein, dass sich auf unserer physischen Reise alles um die Schönheit und das Mysterium des Abstiegs dreht? Die Reise, den Himmel auf die Erde zu bringen.

Wie ich mich in Bewegung fühle: In meinem Leben blühe ich immer in körperlicher Bewegung auf. Ich vergesse alle Sorgen, weil ich ganz im gegenwärtigen Moment bin. Ich sehe es als meinen täglichen Spagat aus körperlichen Bewegungen und geistigen Aktivitäten.

Bewegungskontemplation, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Was liebst du am meisten an Bewegungen?
  • Bei welchen Aktivitäten kannst du in einem Zustand der achtsamen Bewegung sein?
  • Solltest du Herausforderungen oder Ängste bei bestimmten Bewegungen haben, welcher negativer Glaubenssatz hält dich zurück, aus diesem Muster auszubrechen?

Bewegungsstipps, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Höre auf deinen Körper. Teste deine Grenzen und achte auf die Signale deines gesamten Systems, der Kniegelenke, Muskeln und Nerven. Wenn du nicht auf deinen Körper hörst und dein Ego überhandnimmt, kann das zu Verletzungen führen, und du musst bestimmte Bewegungen für eine gewisse Zeit aussetzen.
  • Mache Bewegungen, die du liebst und genießt und verlasse deine Komfortzone. Es geht darum, das einfache zu tun, nicht das Bequeme. Einfach ist richtig.

Wichtiger Hinweis: Bewegung ist Energie und Lebenskraft. Alles im Universum ist in ständiger Bewegung. Von den Atomen bis zu den Molekülen und Zellen dreht sich alles. Erinnere dich daran, dass Bewegung so viel mehr sein kann, als wir in der Welt konditioniert sind zu glauben. In Wahrheit sind alle sieben Wege, deine Schwingung zu erhöhen, Pfade aus subatomaren Mikro- und zellulären Makrobewegungen.

3. Die Meditationsreise – Schwingung erhöhen

Regelmässig meditieren

Der dritte Weg, deine Schwingung zu erhöhen, ist die Meditation. In gewisser Weise sind Meditationen auch Teil des zweiten Weges der Bewegung, aber beim Meditieren geht es mehr um stille Bewegung und das Beobachten deines physischen, emotionalen und mentalen Körpers in Stille.

Welche Arten von Meditationen gibt es, um die eigene Schwingung zu erhöhen?

Geführte Meditationen helfen dir für die Kraft der Vorstellungskraft. Sich etwas vorzustellen ist weit entfernt von der Fantasie, die ein Schatten ist. Vorstellungskraft ist die Qualität, Ereignisse mit Klarheit zu sehen. Darüber hinaus ist die Vorstellungskraft die Qualität, die Klarheit, einen friedlichen Geist und Fokus benötigt. Der Fokus selbst braucht eine höhere Frequenz.

Meditationen sind in der Kunst der Schöpfung grenzenlos. Wenn du zwischen deinen Arbeitszyklen ein paar tiefe Atemzüge ein- und ausatmest, kannst du eine höhere Form der Klarheit erreichen und deine Schwingungsfrequenz erhöhen. Es ist wie das Training eines Muskels. Wir müssen eine nachhaltige Gewohnheit schaffen.

Das ist der Grund, warum Meditationen so kraftvoll und nützlich sind. Sie helfen dir, dein Nervensystem vom alltäglichen Stress zu entspannen und bringen dich in einen Flow-Zustand.

Innere und äußere Arbeit haben ähnliche Voraussetzungen, um deine eigene Schwingung zu erhöhen. Während die innere Arbeit Raum und Zeit benötigt, um sich der Stille bewusst zu sein und Gedankenformen, Emotionen und den körperlichen Zustand zu beobachten, benötigt die äußere Arbeit Raum und Zeit, um hinauszugehen und deine Seelenvorstellungen in Materie zu bringen.

Meditation ist die am meisten akzeptierte Form der inneren Arbeit in unserem Jahrhundert, und wie alle Formen der inneren Arbeit sind Meditationen in ihrer Tiefe grenzenlos. Es hängt alles vom Grad deiner Hingabe, deiner Neugierde, deiner Selbsterkenntnis und deiner Geduld ab.

„Meditationen sind kein Sprint; sie sind ein Marathon!“

Meditationskontemplation, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Welche Meditation bringen dich jetzt ins Gleichgewicht?
  • Kannst du in Meditationen alle Gedankenformen zulassen, annehmen und umarmen und sie mit Leichtigkeit loslassen?
  • Wie oft meditierst du täglich, und wie kannst du die Meditationspraxis am besten und einfachsten in deinen Alltag einbauen?

Meditationstipps, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Wenn du glaubst, dass du keine Zeit für Meditationen hast, meditiere vor dem Schlafengehen und nach dem Aufwachen. Mit der Morgen- und Nachtmeditation brauchst du keine Angst vor dem Tagesablauf zu haben. Du kannst morgens 30-60 Minuten weniger schlafen, weil die Meditation einen tiefen körperlichen Entspannungseffekt hat und dein Geist sanft hochgefahren wird wie ein Computer. Nach der Meditation fühlst du dich frischer und bereit, loszulegen. Diese Routine ist eine perfekte tägliche Aufbereitungsstrategie, um deine Schwingung zu erhöhen.
  • Wenn ich während des Meditierens einschlafe, führt das für mich zu weniger Klarheit und niedrigerer Schwingung. Also sorge dafür, dass du wach bleibst und z.B. im Lotussitz oder auf einem Stuhl meditierst. Ich liebe es auch, im Bett zu meditieren… aber ich muss sagen, dass es bei abendlichen oder morgendlichen Sitzungen nicht gut läuft, weil ich dazu neige, wieder einzuschlafen. Finde heraus, was für dich am besten funktioniert.

Wichtiger Hinweis: Meditationen bringen deinen Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht. Um sich jedoch vollständig zu harmonisieren, kann es Jahre oder ein ganzes Leben der Übung erfordern. Du kannst dich nicht bemühen zu erwarten, dass du eine Ausnahme von dieser Regel bist. Wenn es ein Geheimnis für freudvolle Meditationen gibt, erwarte nicht, dass etwas passiert. Meditationen sind der Spagat zwischen innerer Arbeit und äußeren Aktivitäten.

4. Die Kontemplationsreise – Schwingung erhöhen

Kontemplation

Die Genschlüssel-Lehre Gene Keys sagt über Kontemplation, dass sie Elemente sowohl der Konzentration (Anstrengung) als auch der Meditation (keine Anstrengung) nutzt, um eine Erhöhung der eigenen Frequenz zu bewirken. Dieser Artikel zielt darauf ab, sich der Kontemplation bewusst zu werden, um die höheren Frequenzen zu aktivieren, die latent in deiner DNS liegen.

Im Genschlüssel-Ansatz ist „Die Kunst der Kontemplation“ einer der Schlüsselfaktoren, um Schatten in Gaben zu verwandeln.

Wie ist das möglich?

Bei der Kontemplation geht es um Innehalten, Schwenken und Verschmelzen. Du brauchst Geduld für bestimmte Prozesse in Deinem Leben. Spirituelles Erwachen und die Anhebung der eigenen Schwingung sind zwei dieser Prozesse.

Das höhere Selbst und das Göttliche wissen immer genau, wie viele Informationen du verarbeiten kannst. Oft bedeutet der Zugang zu völlig neuen Informationen für dich einen Reinigungsprozess des alten Selbst und Glaubenssystems.

Im Wesentlichen ist Kontemplation die Kunst, deine begrenzten Glaubenssysteme zu lockern und zu verändern.

In diesem Reinigungsprozess kann es den Anschein haben, dass du dich mehr im Schatten, in der Dunkelheit als im Licht deiner göttlichen Essenzen befindest.

Aus einer höheren Perspektive ist dies jedoch eine Illusion.

Du möchtest mehr in der Welt helfen, um eine bessere Welt zu schaffen. Du beginnst, all die schrecklichen und egoistischen Handlungen in der Welt klarer zu sehen.

Jetzt beobachtest du sie mit Transparenz, aber sie waren schon immer da. Dieser Reinigungsprozess kann das Gefühl hervorrufen, dass alles schlimmer ist als vor deinem Reinigungsprozess.

Vom Kern her ist diese Illusion deine Herausforderung, die es zu überwinden gilt.

Sobald du diese Herausforderung überwunden hast, erreichst du ein neues Schwingungsplateau. Dein Prozess akklimatisiert sich auf diesem höheren Bewusstseinsniveau, und keine äußere Instanz kann „du“ in diesem Prozess sein. Du musst du selbst sein und die Herausforderung überwinden. Es sind deine Prüfungen.

Sicherlich können andere eine große Inspiration und Wegweiser sein, aber du musst den Weg durch deine Prüfungen selbst gehen.

In den Genschlüssel-Lehren gibt es diesen Spruch.

„Jeder Schatten enthält eine Gabe.“

Deine Aufgabe ist es, die Schatten so zu akzeptieren, wie sie sind, und deine Göttlichkeit anzunehmen, um sie zu transzendieren.

Kontemplation, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Ist meine Entscheidung 51 Prozent oder mehr von der Liebe und dem Licht?
  • Welchem Plan folge ich – meiner Seele und meinem Herzen (Weitsichtigkeit) oder dem Plan meines Egos und meines physischen Verstandes (Engstirnigkeit)?

Kontemplationstipps, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Nehme dich selbst nicht zu ernst. Offenherzigkeit gehört zur Leichtigkeit, nicht zur Ernsthaftigkeit.
  • Sei außerdem geduldig mit deinem Prozess; niemand ist perfekt. Wir sind alle auf unserer Reise.
  • Höre auf dich mit anderen zu vergleichen; vergleiche dich mit dir selbst.
  • Verändere dich selbst, anstatt den Wunsch und Willen zu haben, andere zu verändern.

5. Die Selbsterforschungsreise – Schwingung erhöhen

Selbsterforschung

Selbsterforschung ist eine tiefe innere Reise des Selbststudiums. Im Kern, mit all unseren Lebenserfahrungen und Selbstreflexion, lernen und wachsen wir. Unsere Weltsicht erweitert sich, wir vertrauen uns selbst und lernen aus der Vergangenheit, wir hören nach innen und aus dieser inneren Neugierde heraus entsteht wahre Selbstermächtigung.

Auf diesem Weg, deine Schwingung zu erhöhen, geht es darum, die Kunst des Seins zu entdecken. Aus Neugierde für das Universum, den Planeten Erde, die Menschen und alle anderen Lebensformen – öffnest du dein Herz.

Zuerst öffnest du das Herz auf einer persönlichen Ebene (Selbstliebe) und später auf einer kollektiven Ebene (Mitgefühl).

Wenn du ehrlich bist, bist du dir dessen selten voll bewusst, weil das engstirnige konditionierte Selbst die Führung übernimmt.

Wie kannst du das also ändern?

Das Ziel ist, sich von der Seelenebene aus neu zu konditionieren, indem du deine negativen Glaubenssätze in Erfolgsmuster umwandelst. Dadurch handelst du zwar immer noch aus einem konditionierten Zustand heraus, aber jetzt handelst du aus einem Zustand heraus, den du bewusst aktiviert und gewählt hast, um deine Schwingung und Frequenz zu erhöhen.

Indem du das tust, wirken die Kunst der Selbsterforschung, der Kontemplation und der Achtsamkeit auf allen Ebenen zusammen. Wenn du anfängst, ehrlich, mutig und neugierig auf dein Innenleben zu sein – ist Achtsamkeit keine Fantasie mehr.

Selbsterforschungskontemplation, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Zu welchen Zeiten in deinem Leben vergisst du eine offenherzige – unbeschwerte Herangehensweise voller Neugierde? Wenn du dein Herz verschließt, kannst du diese Empfindung oder dieses Gefühl in deinem physischen Körper lokalisieren?
  • Wie kannst du deine Spannungen lösen, aus deinen Erfahrungen lernen und das Herz deiner Herausforderung erweitern?

Selbsterforschungstipps, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Sei ehrlich zu dir selbst.
  • Entdecke spielerisch und leichtfüßig dein Innenleben.
  • Projektionen, die du an andere Menschen sendest, kommen aus deinem Inneren. Sie sind die Unsicherheiten und Mechanismen, die eine tiefere Selbsterforschung blockieren. Lasse sie los und beobachte die Leichtigkeit deines Herzens.

Wichtiger Hinweis: Die Selbsterforschung ist nur Spiel und keine Arbeit. Wenn du es schaffst, alle Stadien deines inneren und äußeren Lebens mit Gelassenheit zu beobachten, ist es mit der Ernsthaftigkeit vorbei. Eine der bemerkenswertesten Beobachtungen als Mensch ist der Ego-Tod und die Wiedergeburt als Ego-Seele-Wesen.

6. Die Gebetsreise – Schwingung erhöhen

Beten erhöht die Schwingung

Tägliche Rituale und Gebete sind seit langer Zeit ein Teil der Menschheit. Viele Menschen denken an Gebete im Zusammenhang mit dem Thema Religion.

Persönlich mochte ich Gebete lange Zeit nicht.

Warum habe ich mich also entschieden, sie hier einzubringen?

Ich änderte meine Meinung und meine Weltanschauung über Gebete, nachdem ich die höheren Arten von Gebeten entdeckte, die direkt ins und aus dem Herzen fließen. Sie können tief berührend sein, ein Segen.

Abhängig von deinen Glaubenssätzen wirst du dein Herz vielleicht nie für Gebete aus einer höheren Dimension öffnen. Wenn limitierende Glaubenssätze dich davon abhalten, die Schönheit von Gebeten zu erfahren, wirst du ihre innere Wahrheit voller Hingabe und Ergebenheit nicht hören.

Wenn diese Negativität oder Selbsttäuschung dein Status Quo ist, wirst du vielleicht Gebete von Organisationen empfangen, die dich manipulieren und verzerren.

Wie erkennst du, ob Gebete – angstbasiert oder liebebasiert sind?

Es ist einfach, den Unterschied zwischen Gebeten aus dem Herzen oder dem Ego zu entdecken.

Gebete aus dem Herzen öffnen dein Herz, Gedanken verschwinden, du spürst die Schönheit deiner Existenz und anderer, und du fühlst dich gesegnet und von Gnade berührt.

Gebete aus dem Ego verschließen das Herz, indem Sie dich vom Göttlichen abtrennen. Solange es keinen Gott zwischen dir und dem Göttlichen gibt, kannst du das Göttliche, Gott, die Liebe, das Leben und die Existenz niemals selbst erfahren.

Gebetskontemplation, um deine Schwingungsfrequenz zu erhöhen:

  • Beim Beten – Fühlst du dich vom Leben umarmt, gesegnet und willkommen oder eher verloren, gespalten und missverstanden?
  • Welche negativen Glaubenssätze halten dich davon zurück, Gebete und Segen aus der Einheit des Göttlichen in dein Leben zu ziehen?
  • Erinnere dich, wann du das letzte Mal Gnade gefühlt hast. Es könnte die Geburt deines Kindes oder ein anderes bedeutendes Ereignis in deinem Leben sein. So wie du dich daran erinnerst, so wird sie dir gegeben. Du bist in diesem anmutigen Zustand, auch wenn er sich anders anfühlt als zu der Zeit, als er zum ersten Mal erblühte. Du hast dich verändert; du bist nicht mehr derselbe Mensch. Der Frieden in der Gnade existiert weiterhin in dir.

Wichtiger Hinweis: Gebete sind dazu da, das Göttliche zu verstehen und zu erfahren; du bist ein Teil des Göttlichen – du bist das Göttliche. Gebete sind nicht dazu da, einen Gott außerhalb von dir zu verehren. Alles, was du spüren und fühlen kannst, ist ein Teil von dir und dem Göttlichen.

7. Die Achtsamkeitsreise – Schwingung erhöhen

Achtsamkeit erhöht die Schwingungen

Achtsam zu sein bedeutet, dass du dich langsam und stetig an deine Lebensaufgabe und höhere Dimensionen jenseits des menschlichen Bewusstseins erinnerst. Achtsam zu sein ist wie das Verbiegen der Regeln der Raumzeit, weil du dich an einem Punkt öffnest und spontane Offenbarungen über deine Seele und dein wahres Selbst empfängst.

Dieser siebte Weg unterscheidet sich von der Erhöhung deiner Schwingung und Frequenz von den anderen sechs. Achtsamkeit ist eine zugrundeliegende Qualität der vorherigen sechs Wege. Die Qualität der Achtsamkeit ist also bereits ein Ausdruck einer hohen Schwingungsfrequenz.

Bevor du daran erinnert wirst, wer du tatsächlich bist, beginnst du in einem Zustand des Vergessens. Langsam, wenn du anfängst zu meditieren, zu kontemplieren und dich für Selbsterforschung und Gebet zu öffnen, beginnst du dich zu erinnern.

Diese Enthüllungen können auch ein plötzlicher Schock für dich sein!

Zum Beispiel stimmen Tausende von Nahtoderfahrungsgeschichten unglaublich gut mit diesem Vergessen und Erinnern und den Schocks oder dem Weckruf überein, die diesen Menschen widerfahren – vor und nach solchen Ereignissen.

Das Leben der meisten Menschen ändert sich nach einer solchen Erfahrung völlig.

Um eine bestimmte Ebene der Achtsamkeit zu erreichen, musst du kontemplieren, zuhören und nach innen schauen.

Wichtiger Hinweis: Bei Achtsamkeit geht es nicht nur um deine mentale Ebene und deine Gedanken. Es geht auch um deine emotionale (Gefühle) und körperliche (Empfindungen) Ebene, ein tieferer Aspekt der Kontemplation und Selbsterforschung. Letztlich ist Achtsamkeit auch ein Erinnern über die kausale Ebene (Seele) und höhere Dimensionen.

Fazit zu den 7 Möglichkeiten, deine Frequenz zu erhöhen

Am Ende musst du dich daran erinnern, dass sechs Wege, deine Schwingung zu erhöhen, Erlaubnisscheine sind, um dich mehr an das zu erinnern, was du bereits bist – das wahre Selbst.

Ernährung, Bewegung, Meditation, Kontemplation, Selbsterforschung und Gebete helfen, dein Geburtsrecht auf Freiheit und Einheit zu entfesseln.

Achtsamkeit ist bereits ein Ausdruck höherer Bewusstseinszustände und hilft dir, in deiner offenherzigen Existenz zu bleiben. Die Qualität der Achtsamkeit kannst du nur erreichen, wenn du dir und dem Leben vertraust.

Darüber hinaus erfordert die Qualität der Achtsamkeit, dass du deine Schatten umarmst und deinen Gaben erlaubst, in der Welt zu erblühen.

Alle Schatten sind die Samen für den Ausdruck einer hohen Schwingungsfrequenz. Indem du deine Schatten und die Schatten anderer verleugnest, verleugnest du einen wesentlichen Teil deines Transformationsprozesses.

In den Genschlüssel-Lehren gibt es den Spruch.

„Begegne Nicht-Liebe mit Liebe.“
– Richard Rudd

Auch Jesus teilte diese Essenz der Vergebung, des Mitgefühls und der Liebe.

„Liebt eure Feinde! Betet für diejenigen, die euch verfolgen! Auf diese Weise handelt ihr als wahre Kinder eures Vaters im Himmel. Denn er gibt sein Sonnenlicht sowohl den Bösen als auch den Guten, und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte gleichermaßen.“
Jesus Christus, Matthäus 5:43-47

Wenn du das auf die Sonne beziehst, gibt sie sowohl dem Bösen als auch dem Guten ihr Sonnenlicht, richtig?

Irgendwo zwischen diesen Zeilen des Jesus Christus verbirgt sich die Chance des größten Quantensprungs, um deine Schwingung und Frequenz zu erhöhen.


Ich bin dankbar, dass du diesen Artikel gelesen hast, denn er zeigt dein inneres Engagement! Es ist nicht immer leicht, zu vergeben und demütig zu sein.

Doch die Gaben und Früchte, die demjenigen gegeben werden, der mutig sein altes Weltbild zerschlägt, transzendiert alle Formen von Negativität.

Schaue dich gerne in meinem Blog und meinen Artikeln um. Schreibe unten einen Kommentar. Stellen eine Frage, teile deine Betrachtung oder teile dein Feedback aus deinem Herzen.

Alles Liebe,

Dominik

Dominik Porschehttps://beyonduality.com/about-me/
Hallo, schön, dich hier zu sehen. Ich bin Dominik, lebe auf Zypern, bin 30 Jahre jung, Gene Keys Enthusiast, Bewusstseinsforscher, herzoffene und spirituelle Inspiration für mich und mein Umfeld. Ich begleite dich auf einer freudvollen und mutigen Reise, um deine Lebensaufgabe zu entdecken und zu verkörpern. Meine größte Vision ist es, auf der Erde eine entscheidende und inspirierende Rolle bei der kollektiven inneren Transformation zu spielen. Und um dies zu verwirklichen, springe ich jeden Tag erneut ins Wasser und erinnere mich ein Stück mehr an das was ich schon bin.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein